fedex -.-

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi. Was ich Dir jetzt sagen werde, wird nicht schön, aber ich sehe nicht ein hier irgendetwas zu beschönigen. Du hast 2x geschlafen! Du wusstest, bei der ersten Lieferung, dass Du die Annahme verweigern solltest. Aber stattdessen, hast Du das Päckchen angenommen. Du hattest mit dem Kurier gesprochen und der hat sich einverstanden erklärt, die Päckchen bei der nächsten Lieferung auszutauschen. Das ist zwar nicht die Arbeitsweise von FedEx oder anderen Paketunternehmen, aber ein kulanter Fahrer macht sowas. Und dieser Fahrer hätte es gemacht. Aber was machst Du? Du nimmst wieder an. Ihr hättet das Päckchen aufmachen können, den Inhalt austauschen und du hättest die Annahme verweigert. Punkt Ende der Geschichte, alle wären zufrieden gewesen und keiner hätte irgendwas drauf bezahlt.

Der Fahrer ist übrigens nicht schuld an der Misere. Du hast auf dem Scanner unterschrieben und sobald der Mann die Unterschrift bestätigt, ist es im System registiert, dass das Paket zugestellt wurde. Er kann es dann mit der selben Paketnummer nicht mehr mitnehmen. Das hat also mit Wollen nichts zu tun. Er kann es nur mitnehmen, wenn er eine neue Nummer hat, die er scannen kann. Und die steht erstens auf dem Frachtbrief und ist zweitens in dem Barcode enthalten, der auf dem Frachtbrief ist. Wer das Ding jetzt ausfüllt, ist vollkommen egal. Hauptsache, alle Angaben und die Unterschrift des Versenders sind enthalten.

FedEx ist ein Luftfrachtunternehmen, das in die ganze Welt liefert. Deswegen sind die Preise so hoch. Du bekommst bei denen eben auch Qualität. Im Übrigen liegst Du mit deinen 44,41€ noch gut im Rennen. Der Fahrer hat vermutlich Economy angekreuzt. Also das Billigste. Die Preise sind teilweise noch höher. Schick mal was nach Australien, da kommst Du mit 100 Euro nur für den Versand nicht hin.

Wenn man bestellt, guckt man auch gleich nach den Versandbedingungen inklusive Preisen. Du musst Dich also gar nicht aufregen. Eher überlegen, bevor Du was machst. Am besten Du kaufst Dir in Zukunft Deine Notizbücher im Schreibwarenladen um die Ecke. Gruß Tamu

ich selber hatte das Paket garnicht angenommen sonder meine Mutter. Außerdem ändert dein Beitrag garnichts und hilft niemanden also ist er auch einfach nur unnötig.

0

Sehr happige preise bei fedex. Schau mal was deren Webseite zu den Preisen sagt. Wenn du unterschrieben hast dann musst du auch bezahlen.

ja, da hätte ich das Notizbuch noch 3 mal bestellen können :( wenn ich auf der Seite die Lieferdaten eingebe sagen die mir dass es hierfür keine Infos gibt und ich mich an den Kundenservice wenden soll.. super

0
@WALROSSSSS

dann ruf doch einfach mal an und frag nach vielleicht kannst du die erweichen und es billiger bekommen

0
@user2314

hatte vor der email angerufen und die haben mir halt gesagt ich solle es per email versuchen, nachdem ich geantwortet hatte dass moleskine das nicht annehmen wird und sie mit dem preis evtl etwas runter gehen sollen, bekam ich die antwort "wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass wir keine Möglichkeit haben, die Rechnung zu kürzen." :((((

0
@user2314

also nichts zu machen? die werden dann aber keine Kunden in meiner Gegend finden, dafür sorge ich :| danke schonmal!

0

Was möchtest Du wissen?