Federpendel Aufgabe Physik

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Federkonstante ist D = 0,2kg * 9,81 m/s^2 / 0,4m = 4,905 N/m.
Nun wird das Gewicht um 10cm angehoben, damit gilt für die resultierende Kraft
F = 1,962N - x * 4,905 N/m
Weiter ist F = m * a, also
a = 1,962N / 0,2kg - x * 4,905 N/m / 0,2kg
=> a = 9,81 - x * 24,525 (ohne Einheiten)
Dies ist eine lineare Differentialgleichung zweiter Ordnung, die du lösen musst.
Kommst du damit klar?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sauerei! Da erfährt man erst am Tag vorher, dass Klausur ist und dann auch noch über Stoff, der im Unterricht gar nicht behandelt wurde. Realitätscheck: Harmonische Schwingunen erklärt man nicht mal eben nebenbei, und wenn Du bis heute keinerlei Ahnung davon hast, dann wird sich das bis morgen nicht ändern. Mach das Beste aus dieser Erfahrung: Pass nächstens im Unterricht auf und fang bei der nächsten Klausur nicht erst am letzten Tag an zu lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dominikev
03.10.2011, 13:48

Danke! Danke für Nichts!!

solche leute braucht das Forum nicht!

0

Was möchtest Du wissen?