Federmappe oder Faulenzer für Schulanfänger?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der 1. -4. Klasse ist eine Federmappe besser, die ist übersichtlicher und Stift gehegn nicht so schnell kaputt wenn sie mal runterfliegt und wenn man die Kappe nicht richtig stecken hat versauts auch nicht gleich den Stoff.

Ab der 5. Finde ich einen Faulenzer allerdings viel praktischer. Man hat nicht mehr so viele Stift und die Materialen werden in der Hektik sowieso nie ordentlich eingeräumt sondern nur reingeschmissen.

Ein Faulenzer ist eher etwas für ältere Kinder. Die dicken Stifte sind nie in einer Federmappe drin (eigentlich eine Marktlücke). Schenke ihm doch noch einen Anspitzer für dicke Stifte dazu, die fehlen in der normalen Federmappe auch immer.

Es kommt darauf an was reingeht. Wenn in einer federmappe zu wenig platz ist, würde ich einen faulenzer empfehlen. Was nun besser ist, ist geschmackssache. Beim faulenzer dauert die suche nach dem richtigen stift natürlich länger, allerdings wenn man in seiner federmappe keine ordnung hält, dauerts damit, genausolang. Mfg

Was möchtest Du wissen?