Federmäppchen im Zug verloren

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst dich bei der Service-Hotline der Bahn melden, oder an einen nahegelegenen Informationsschalter gehen. Denen musst du nur sagen, was du verloren hast (also Farbe des Mäppchens, vielleicht irgendetwas besonderes, was drin war) und vor allem in welchem Zug, also z.B. im Regionalexpress von Bonn nach Köln, der um 14:01 in Bonn abfährt.

Diese Informationen sollten schon reichen. Man wird dann schauen, ob man etwas findet (ging mir auch so, als ich meine Jacke einmal im Zug liegen ließ). Wenn man nichts findet, kannst du davon ausgehen, dass irgendwer das Mäppchen mitgenommen hat. Dann kannst du es allerdings vergessen, dass du es je zurückbekommst. Du könntest Anzeige gegen Unbekannt erstatten, aber das wird dir auch nicht weiterhelfen.

Eine Möglichkeit fällt mir noch ein. Es soll ja heutzutage noch anständige Menschen geben. Hast du vielleicht irgendetwas im Mäppchen gehabt, so deine Adresse oder Telefonnummer draufsteht? Mit viel Glück hat ein netter Mensch das Ding gefunden und wird sich früher oder später mit dir in Verbindung setzen.

Allerdings würde ich auf Letzteres nicht allzu viel Hoffnung geben.

Guck auf der Internetseite von der DB(oder in einer anderen gesellschaft halt auf deren) nach einer nummer, wo du anrufen kannst, meistens lassen sich im Zug vergessene sachen nur selten wiederfinden.

Melde dich beim Fundbüro, bzw. Infoterminal der Deutschen Bahn und mach da genaue Angaben (in welchem Zug, wann, Aussehen, etc.). Vielleicht hast du Glück.

es gibt eigentlich immer so ein fundbüro von der bahngesellschaft... musst du mal gucken, wo sich das in deiner stadt befindet und dann fragen, ob das da abgegeben wurde

Ne da gibt's keine möglichkeit auserdem isses net so schlimm da es nur ca 2-5 euro kostet

der inhalt vielleicht?!

0

Was möchtest Du wissen?