Federgabel ist nach dem Einfetten viel zu weich, was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Standrohre sollten schon leicht in die Tauchrohre gleiten, deshalb ist es nicht verkehrt, sie zu fetten. Üblicherweise lassen sich Federgabeln in ihrem Verhalten durch Ändern des Luftdrucks (Luftferdergabel) oder Verstellen der Federvorspannung regulieren. Bei letzterem kann man das durch Drehen des "Preload"-Knopfes in Plus-Richtung, also rechts herum erreichen (Suntour, RST etc). Ein paar Umdrehungen sind so möglich, wenn auch der Effekt nicht sehr stark ist, aber spürbar.

Du kannst bei deiner Federgabel mehr Luft einfüllen. Dazu benötigst du aber eine spezielle Luftpumpe für Federgabeln.

ich bin kein fachmann. also kann ich nur empfehlen zu einen zu gehen. In einer Fahrrad werkstatt.
Ansonsten kann ich nur empfehlen es auszuprobieren.

Was möchtest Du wissen?