Feder oder Stossdämpfer kaputt (Kfz)?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Könnte ein Federbruch sein, so wie es sich liest. Am besten in ne Werkstatt und mal auf die Bühne damit.

Bei einer gebrochenen ist der wagen an der Seite Tiefer. Das merkt man. 

0

Danke für Deine Antwort. Wie kann ich denn die Feder und den Stossdämpfer jeweils auf Funktion prüfen. Was sollte welches Bauteil machen wenn es intakt ist und was nicht?

Also hängen tut er glaube nicht, zumindest war mir das in der Nacht nicht auffällig. Was mir aber aufgefallen war, dass das Fahrzeug beim Bremsen leicht nach links zieht, also auf die vermutlich schadhafte Seite. Merkwürdig, aber dass die Lenkung reagiert obwohl es ja hinten an den Rädern ist. Ist das "normal"?

0

Es stellte sich heraus, dass der Stoßdämpfer durchgerostet und in Folge gebrochen war.

Ich habe beide getauscht. Federn hat dieser Fahrzeugtyp glücklicher Weise hinten nicht, dadurch war der Wechsel recht einfach.

Danke für Deine Hilfe.

VG

0

Wenn der Wagen nur noch schwer ein und ausfedert läuft irgend etwas schwer. Du hast geschrieben, dass du den Auspuff befestigt hast und ihn dafür angehoben hast. Wo hast du ihn genau angehoben?

An der Achse ist z.B. ein NO-GO

An der Fahrzeugunterseite sind ja so Ösen wo man den Wagenheber normaler Weise einhängt bzw. ansetzt. Dort hab ich ihn hochgekurbelt, an der Achse war ich nicht dran.

0

Der Stoßdämpfer war auf einer Seite aufgrund von Rost soweit angegriffen, dass er durchgebrochen ist.

Ich habe beide ausgetauscht und alles ist wieder in Ordnung. Vielen Dank für Eure Ratschläge.

VG

Du sagst Du hast den Auspuff mit Gummis befestigt, möglicherweise hast Du hierbei was falsch gemacht und der Auspuff schlägt irgendwo dagegen, sodaß dies das Geräusch erzeugt.

Hattest Du vorher (Reparatur Gummis) auch schon Klappergeräusche?

Was möchtest Du wissen?