feder mit 0,5 joule für AEGs?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du eine 100% Feder verbaut hast, benötigst du ungefähr eine 60%-70% Feder. z.Bsp. M70 Feder von Deepfire

Natürlich kannst du eine 100% Feder einfach kürzen und stauchen um zum gleichen Ergebnis zu kommen. Vorteil. Die Gearbox wird weniger belastet und hält länger. Die ROF steigt. Der Akku hält länger. Nachteil. Die ROF steig so stark an, das die BB nicht mehr geladen werden können. Dann brauchst du Magazine mit stärkeren Federn oder einen schwächeren Akku. Der Originale 8,4er sollte dann eigentlich gehen. 9,6er können dann zu stark sein.

Kannst dir gerne eine Diskussion dazu durchlesen. http://www.softairboard.eu/showthread.php?t=13501

Geh zum Büchsenmacher, da kannste nix Falsch machen, denn wenn ich mich richtig erinnere Dürfen AEG nicht über 0.5 Joule kommen und man muss die Softair immer nach einem Update überprüfen, ob sie noch in Bereich ist, den sie haben darf. Ist sie z.B zu stark(zu viel Joule) ist sie automatisch eine Scharfe Waffe und ist WBK pflichtig und du besitzt dann eine Illegale Schusswaffe

Verstehe ich das richtig? Du hast ne airsoft mit 0,5J und du willst sie mit ner 0,5 tunigfeder entdrosseln?

20

ja, da sie original 0,9 joule hat, ist sie gedrosselt. aber der motor muss ja immer noch ne feder mit 0,9j spannen, was ihn natürlich stärker belastet un die akkulaufzeit senkt (gegenüber einer 0,5j-feder). da sie dann ja immer noch gedrosselt ist, muss ich sie entdrosseln (lassen, um 0,5 joule zu haben. verstanden?

0

Was möchtest Du wissen?