Fcaebook Sprüche, texte und urheberrecht

2 Antworten

Ein Text ist nur geschützt als Werk im Sinne des Urheberrechts-Gesetzes (UrhG § 2), wenn der die nötige Schöpfungshöhe (s. Wikipedia) aufweist. Dies ist bei banalen Poesie-Albums-Sprüchen in der Regel nicht der Fall!

Falls doch, dann ist der Text doch frei, wenn der Urheber über 70 Jahre tot ist (Goethe, Schiller usw.).

Falls nicht, darf man manchmal einen geschützten Text zitieren laut UrhG § 51. Aber dazu benötigt man einen besonderen Grund - nicht nur den, dass einem der Text gefällt ;-)-

Gruß aus Berlin, Gerd

und solche texte wie ... posten

Kannst Du denn keine eigenen Texte verfassen? ich meine, wenn Texte bereits woanders zu lesen sind, brauchst Du sie doch nicht wiederkäuen. Dann genügt es doch, darauf zu verlinken.

Was möchtest Du wissen?