Faust teil 1?bitte um eure Hilfe hab von 10 fragen die beiden nicht beantworten können weil ich sie einfach nicht verstehe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kleiner Tipp für Frage 1: Wovon hat Faust genug und was begehrt er nun stattdessen? Genau das könnte Mephistopheles ihm nämlich beschaffen und verlockender kann ein Angebot wohl nicht sein ^^

Bei Frage 2 sollte man sich erst einmal Probleme der Gegenwart raussuchen und dann die beiden Charaktere Faust und Mephisto genauer unter die Lupe nehmen. Was haben sie für Eigenschaften, wie gehen sie an Dinge/ Probleme heran und wer würde Problem X eher lösen können?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zarife9876
29.11.2016, 20:40

Ich weiß es wirklich nicht kannst du mir nicht einfach die Lösungen sagen hab weil solche migräne bittteeeeeeeeeee

0

zu 1: Einfach mal meine spontane Einschätzung ohne viel Nachdenken: Da Faust ja "Philosophie, Juristerei und Medizin und leider auch Theologie durchaus studiert" hat und trotzdem oder deswegen als unbefriedigter Universalgelehrter gesehen werden kann, eröffnet ihm Mephisto durch die Wette einen neuen, von Faust bisher ungegangenen Weg, der den unerfüllten Gelehrten durchaus reizt. Mehr verrate ich jetzt aber auch nicht.

zu 2: Hier kannst bzw. musst Du selbst argumentieren. Beide Charaktere finden auch heute je nach Ansicht zahlreiche adäquate Entsprechungen, seien es nun "verteufelte" Banker oder "allgemeingelehrte" Intellektuelle. Die Beantwortung dieser Frage liegt nun wirklich an Dir und Deiner Argumentation.

Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach zu sagen "Ich versteh das nicht" reicht mir nicht. Du musst Dich in dieses Stück reinversetzen - dann kannst Du auch die Fragen beantworten oder wenigstens gezielt fragen, warum dies so ist und jenes so! Ich mache Deine Hausaufgaben nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?