Faust I - Wo war Faust während Gretchens Schwangerschaft?

2 Antworten

Ja, Gretchen wird sterben. Sie ist wegen des Mordes an ihrem Neugeborenen ja zu Tode verurteilt. Sie will nicht mit Faust fliehen, denn mittelerweile "graust" es ihr vor ihm. Dadurch, dass sie ihre Tat bereut und die (weltlich) Strafe auf sich nimmt, wird sie "gerettet", das heißt, obwohl sie ein Menschenleben auf dem Geweissen hat, wird sie ins Paradies kommen, ihre Sünden sind ihr vergeben. Wo Faust sich wann während ihrer Schwangerschaft war, ist nicht eindeutig. Klar ist allerdings,. dass er nicht an ihrer Seite war, als sie ihn am meisten brauchte. Sein Begehren war wohl nach dem Geschlechtsverkehr gestillt, und er hat das Interesse verloren.

oh wow! ich finde Faust ist total komisch geschrieben. Ich hätte zum Beispiel nie rausgelesen, dass Gretchen 14 sein soll. Also klar, sie rennt Woe ein kleines Kind weg oder so, aber trd wäre mir das nie in den Sinn gekommen

0

https://de.wikipedia.org/wiki/Gretchentrag%C3%B6die

ich hoffe dies hilft dir weiter

ist ja nett gemeint, aber googlen kann ich selber, ich stell nur Fragen, wenn ich etwas nicht vorher in Internet gefunden habe. Hier hat jemand schon geschrieben, dass das Verbleiben Fausts während der Zeit nicht eindeutig ist

0

Was möchtest Du wissen?