Faulheit bekämpfen/ Methoden gegen Faulheit ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja eiglt ganz einfach, du musst dir klar werden was du später mal machen willst, wie viel du in etwa verdienen willst und ob du deinen Kindern auch ein bisschen Luxus bieten willst. (sofern du welche möchtest). Realschulabschluss ist schon sehr hilfreich dabei. Lieber jetzt ein bisschen was machen, als es in 10 Jahren bitter zu bereuen. Leider wirst du dir jetzt denken Carpe diem oder Schei* drauf, aber dann denke in paar Jahren an mich zurück. Nimm dir doch jeden Tag vor ein bisschen zu lernen. Fangen wir bei 20-30 min an. Und dann steigerst du dass, langsam damit du mal wieder in den Rhythmus reinkommst. Wird schon wieder ;)

setzt dir ziele und arbeite dann dafür. vllt überlegst du dir mal, welchen notendurchschnitt zu unbedingt schaffen willst und in welchen fächern du eine 1 bekommen möchtest und das ZIEHST DU DANN DURCH!!!

sag dir halt ich gib mir jetzt mühe, und hinterfrage nicht immer, "soll ich das jetzt lernen, oder nicht"? sondern mach es einfach, du brauchst es für später

Willst du irgendwann in Leifirmen arbeiten oder als das, was dir wirklich spaß machen kann?

Informiere dich im Internet, welche Anforderungen brauchst du? Und gib alles in der Schule, versau dir die Schule nicht, du wirst es bereuen!

Geeeeenau!!! :-) Geb alles, damit du immer und immer mehr kohle irgendwann verdienst. Vergesse die menschlichkeit und deine innersten Gefühle.Denk 24/7 an Geld und wie du davon mehr bekommst.

In dieser gesellschaft wird Ansehen nach deinem Einkommen bemessen. Klingt hart, aber das ist die Welt.

1

Was möchtest Du wissen?