Faulheit HILFE

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Unter den Blinden ist der Einäugige König.

Deine zweifellos vorhandene Intelligenz hat Dich in der Vergangenheit überheblich werden lassen, indem sie Dir eingeflüstert hat: "Siehst du, so leicht ist das Leben, wenn man nur intelligent genug ist." Aber die ersten Schuljahre sind nicht das Leben. Und im Leben wird nur der etwas erreichen, der während der Ausbildung intensiv lernt und dabei vor allem lernt, wie man effektiv lernt, so daß auch (fast) alles hängen bleibt. Diese Chance, sozusagen spielerisch zu lernen, wie man lernt, hast Du vertan, weil Du geglaubt hast, die einfachen Lerninhalte seien das Wichtigste. Aber die waren nur schmückendes Beiwerk.

Nun wirst Du es schwer haben, Dir die Methodik des Lernens anzueignen und nebenher noch die immer schwierigeren Inhalte zu bewältigen. Noch kannst Du es schaffen, aber Du mußt Dir darüber im klaren sein, daß auf Deine faulen Jahre nun sehr arbeitsintensive Jahre folgen werden.

Mit Deiner kindergartenmäßigen Null-Bock-Einstellung wirst Du es NIE schaffen und bist dann am Gym völlig fehl am Platze. Falls Deine Intelligenz nicht nur eine aufgepeppte Bauernschläue ist, hättest Du diese Antwort auch selber finden können.

Mein Frontalangriff mag Dich erbosen, aber er ist das einzige Mittel, Dich daran zu erinnern, daß es außerhalb des PC und seiner Verführungen auch ein Leben gibt. Willst Du das einfach so wegwerfen??

Vergiß die Spiele oder genehmige Dir nur dann eins, wenn Du eine 1 oder 2 nach Hause gebracht hast. Prügle Dich, wenn es notwendig ist, selbst zum Arbeiten (wie die Geißler im Mittelalter), damit Jesus auch zu Dir einst sagen kann: "Salami, Dein Glaube hat dir geholfen." :-)

Beginne noch heute Dein neues Leben - JETZT!

Und hier noch extra für Dich ein arabisches Sprichwort:
Der Faule stirbt vor Hunger, während sein Essen im Fenster steht.

Ja, über den Stern freue ich mich auch.
Aber viel mehr freue ich mich darüber, daß meine kritischen Worte offenbar Dein Bewußtein erreicht haben.
Nch diesem Schritt wünsche ich Dir nochein ganz tolles und erfolgreiches Leben.

Ich glaube daran,daß ich es schaffe.
Wiederhole Dir diesen Satz jeden Morgen, bevor Du das Haus verläßt.

Du wirst sehen, das hilft. Und es wird Deinem Selbstbewußtsein sehr gut tun. :-)

0
Ich muss gestehen ich habe noch NIE in meinem Leben regelmäßig gelernt, weil ich ohne irgendwas zu tun Klassenbeste war. Warum ist das jetzt nicht auch so?<

Weil dein System den höheren Anforderungen nicht mehr gewachsen ist. Sei froh dass man heute auch bei Faulheit ernährt wird. Früher wärst Du verhungert.

Mein Problem ist, ich bin irre faul. Immer nehme ich mir vor: Heute räumst du dein Zimmer auf. Aber dann spiele ich am Ende doch wieder Xbox oder mach Facebook.

Ich auch. Und zudem bin ich gefühlskalt, dauergelangweilt, desinteressiert und eigenwillig. Da gibt es nur eine Lösung: Disziplin.

Außerdem schreibe ich (ich besuche ein Gymnasium) nur 4 und 5 weil ich nie Bock habe zu lernen. Ich wundere mich dass Schule plötzlich so schwer ist, ich muss gestehen ich habe noch NIE in meinem Leben regelmäßig gelernt, weil ich ohne irgendwas zu tun Klassenbeste war. Warum ist das jetzt nicht auch so?

Vlt. weil es im Gym schwerer zugeht, als in anderen Schulen?

Ja einfach alles abschaffen, was ablenkt. Ansonsten kann man auch im Unterricht vorm Test lernen, dann erreichst du locker die 2 -3.

Dann schaff deine xBox und dein PC ab ... dann wirst garantiert nimma abgelenkt.

Ich wundere mich dass Schule plötzlich so schwer ist, ich muss gestehen ich habe noch NIE in meinem Leben regelmäßig gelernt, weil ich ohne irgendwas zu tun Klassenbeste war. Warum ist das jetzt nicht auch so?

Weil du jetzt wohl in der Oberschule bist. Bis zur 6. braucht man auch kaum was zu lernen, das geht wie von selbst.

Du bist nicht faul, du bist süchtig. Sucht ist ein grobes Problem, das du nur radikal lösen kannst.

Was möchtest Du wissen?