Faul in der Schule, gegenmittel?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich hatte früher dasselbe Problem und gehe auch noch aufs Gymnasium. Meine Motivation ist: ich will meinen Lehrern beweisen, dass ich was drauf habe und einen guten Abschluss schaffen, um einmal weiter im Leben zu kommen. Halte dir deine Ziele stets vor Augen, das spornt ungemein an. Ich z.B nehme mir immer eine etwa feste Zeit zum lernen, nach dem Essen, wenn ich ausgeruht bin. Das selbe würde ich dir da auch raten. Nimm dir am besten einen ruhigen Ort, an dem du dich auch konzentrieren kannst. Ich stelle mir meistens etwas Nervennahrung hin und ab und an, wenn ich mir etwas eingeprägt habe, esse ich etwas als Ansporn. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke an deine Zukunft UND dass es in der Oberstufe sehr schwer wird wenn du viele Lücken aufweist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem du dir überlegst,was du später mal erreichen willst,z.B. ein eigenes Haus bauen und welche anderen Wünsche du dir erfüllen wilst. Die Chance diese zu realisieren ,sind mit einem guten Schulabschluss um einiges besser. Das sollte eigentlich Motivation genug für dich sein :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War bei mir mit 13 Jahren auch so. Vergeht aber wieder mit 14 und 15. deshalb versuche nicht sitzenzubleiben. Denn es ist eine Phase das bald vorbeigeht. Ich bin in dieser Zeit leider sitzengeblieben :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe es leider selber nie geschafft..
Zähne zusammen beissen und einfach lernen und mitmachen. In Zukunft wirst du dir dann selber danken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank für eure Hilfe, ich bin schon sehr viel überzeugter und werde mich in Zukunft mehr anstrengen=)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?