Ich habe mir Fatkiller und Dragons Slim bestellt und nun habe ich Angst sie abzuholen. Was soll ich tun?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schau mal hier.

https://www.gutefrage.net/frage/aliaz-cooperation---betrugsverdacht---hilfe

Du bist nicht der Erste der auf die rein gefallen ist.

@vierfarbeimer

Ich habe am 12.12.15 eine Email bekommen das sie das Abo stonieren und ich keine lieferungen mehr bekommen werde. Gestern waren wieder 2 packete im Briefkasten von denen. U einer sehr hohen rechnung. :$ 

0
@lealu92

Die Lieferung von Waren ohne rechtsverbindliche Bestellung darfst du gemäß § 241a Abs. 1 BGB vernichten.

Es gibt keine Rechtspflicht, die Ware zurückschicken zu müssen, wenn eine verbindliche endgültige Bestellung nach den Vorschriften der Fernabsatzrichtlinien gar nicht erfolgt ist.

0
@vierfarbeimer

Danke für die Antwort. Ich schrieb sie gestern wieder an. Kurz kam eine Mail sie brauchen die Rechnungsnummer. Ich sendete sie zu und bis jetzt kam nichts. Ich schrieb nochmals das sie die bestätigung das ich keine Ware mehr bekommen werde im Anhang befindet und wenn sie dieses nicht akzeptieren ich den Anwalt einschalten werde. Ich hoffe jetzt das sie mich in ruhe lassen. 

1
@lealu92

Ja, viel Glück. Bleib standhaft. Lass dich nicht einschüchtern. Vertrau auf die Erfahrung derer, die sich mit diesen Leuten schon auseinander gesetzt haben. Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr.

0
@vierfarbeimer

Danke... das wünsche ich dir auch.. und danke nochmals für die hilfreichen antworten.

Liebe Grüsse

2

Finger weg von dem Zeug! Das kann nicht gesund sein! Spreche lieber mit deinem Arzt über eine Diät. So viel ich weiß wird Post die man nicht annimmt/abholt nach 10 Tagen zum Absender zurück geschickt. Bin mir aber nicht ganz sicher, hoffe dass du noch Antworten dazu bekommst.

Ich hab auch diese Dragon Slim nach hause bekommen und meine Mutter hat sie angenommen und ich weiß jetzt nicht was ich machen soll ?

0

Hallo
Mir ist genau dasselbe passiert, via Facebook auf einen link geklickt, aber definitiv nichts bestellt. Innert 5 Tagen kamen die Pillen mitsamt Rechnung über CHF 99.00. Ich habe einen scharfen Brief geschrieben und das Ganze per Einschreiben umgehend zurückgeschickt. Im Brief habe ich auch darauf hingewiesen, dass ich Kopien an meinen Anwalt und die Kantonspolizei Zürich (Abt. Internet-Betrug) zugestellt habe. Bin nun gespannt, ob da nochmals was kommt. Falls ja, werde ich Anzeige bei der Kantonspolizei erheben.

Hoffe, ich konnte helfen.

Lieferung von Ware ( Pillen) ohne Bestellung. (ALIAZ Cooperation) Maxman. Jetzt Inkassobrief erhalten. Wie gehe ich weiter vor?

Hallo ich bin im Internet auf eine Werbeanzeige aufmerksam geworden die "Kraftpillen" anboten. (ALIAZ Cooperation) Maxman. Ich versuchte den Gesamtpreis herauszubekommen incl. Versandkosten musste dafür aber meine Adresse angeben, nach einem weiteren klick bekam ich immer noch nicht die gewünschte Auskunft!! Ich brach deshalb den Vorgang komplett ! Ich bekam aber diese Pillen ohne sie bestellt zu haben zugesandt ! Nachdem ich die erste Mahnung erhalten habe kontaktierte ich die Firma per Email und wies darauf hin das ich keine Bestellung ausgelöst habe! Sie machten mir ein Angebot die Ware mit 50% Rabatt zu begleichen.Stellten auch noch eine PDF Datei bei, die einen Nachweis der Bestellung sein sollte mit Angaben über meine Adresse und IPadresse Ich lehnte ab und schrieb das die Ware zur Abholung bereit stehe. Die Firma gab mir eine Adresse wohin ich die Ware zurücksenden sollte,ich wollte aber keine Versandkosten übernehmen so warte ich erstmal ab. Jetzt bekam ich einen Inkassobrief von ALEKTUM GROUP mit der Hauptforderung von 39.- Euro Pillen, Verzugszinsen 0,19 Euro, Nebenforderung 5.- Euro, Inkassokosten 32,50 Euro Auslagenpauschale 6,50 Euro macht 83,19 Euro Gesammtsumme. Wie gehe ich jetzt weiter vor ? Abwarten bis das Gericht sich meldet??? Gruss kickerandyk ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?