FatKiller Betrug, was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

mir ist es genau so ergangen habe es auf meine Kosten sofort zurück geschickt und jetzt ist schon eine Mahnung gekommen bin neugierig wie ich von dieser Sache wieder rauskomme .Die Adresse von denen lautet Fat Killer C/O Postfach 2719 36243 Niederaula Deutschland Ich hoffe dir damit geholfen zu haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hättest die Annahme verweigern sollen. An deiner stelle würde ich das packet einfach zurückschicken an den Absender

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zurückschicken, du hast 14 Tage Rückgaberecht (Fernabsatzgesetz).
Du hättest die Lieferung einfach beim Paketboten verweigern sollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du packst unter zeugen alles wieder ein und schickst es zurück und teilst dem lieferanten mit das du von deinem widerrufsrecht gebrauch machst. die kosten für die rücksendung musst du dann allerdings tragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ich habe heute auch so ein packet im postkasten gehabt ohne eine unterschrift zu verlangen das heisst verweigern konnte ich das paket gar nicht und mit einer rechnung von über 280 euro obwohl ich nichts bestellt habe was soll ich machen es steht auch weder eine österreichische noch eine deutsche adresse dabei lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht annehmen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?