Fatbruner, legale und ungefährliche

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

L-Carnitin, das gibts in jedem Drogeriemarkt. Ansonsten, darauf achten, dass du nur 2-3 mal am Tag Mahlzeiten zu dir nimmst, denn so bleibt der Insulinspiegel niedrig, denn zB manche Leute nehmen 5-6 Mahlzeiten am Tag ein und dadurch schießen die Insulinwerte immer nach oben, Ergebnis: Es wird kaum Fett verbrannt. Das ist nicht bei allen Leuten so, aber bei manchen.

Ansonsten: Achte darauf, dass deine Kalorienbilanz negativ ist, dann darauf, dass du auch Krafttraining machst UND 3-4 std. vorm Training mehrkettige Kohlenhydrate aufnehmen, die gehen dann in die Enerigespeicher der Muskeln, die du beim Training leerst, dadurch erzeugst du nach dem Training sogar einen Nachbrenneffekt. Denn beim Training verbrennt man ja kein Fett sondern Glykose aus den Muskeln. Das Fett wird erst danach verbrannt. Achso, falls du an Fettverbrennungspuls glaubst: Das ist totaler Quatsch, trainier einfach so intensiv wie du es verträgst ;)

Als natürliche Fatburner bietet sich Artischockensaft an. Die Enzyme von Ananas oder Papaya helfen auch beim beschleunigten Fettabbau.

Was möchtest Du wissen?