Fastenbrechen mit Bier (Islam)?

13 Antworten

Ich finde diese Idee nicht sehr gescheit, weil es dir wahrscheinlich den Bauch vollschlempert.

Besser ist entweder ein Tee oder so, oder einfach Wasser.

Was noch ein Nachteil ist von Bier: es hat viele Kalorien, nach dem Fasten hast du Durst, dann trinkst du unnötig viele Kalorien. bei Wasser kannst du deinen Durst ohne kalorien stillen.

Und allgemein ist Quinoa vor und nach dem Fasten gut, weil das den Zucker langsam freisetzt. Wenn man es vor dem Fasten isst, fühlt man sich lange angenehm satt, und nach dem Fasten ist es leicht, es stopft nicht so voll...

Es gibt aber auch Bier mit wirklich 0.0 Prozent.

0.5 prozent ist schon recht viel wenn man bedenkt das Bier generell nur 3 Prozent hat.

Wenns wirklich Alkoholfrei ist dann darfst du es trinken. Weizengetränke wurden damals ja auch getrunken.

Bier hat generell 5%. Sprich um sich mit 0,5er zu betrinken müsste man schon mindestens 15 Liter trinken. 

3

Wie kann man nur behaupten, dass ein Bier gesund ist nach dem man den ganzen Tag nichts gegessen und getrunken hat? Auch wenn es Alkohol frei ist, es schadet deinem Magen nur nach dem Fasten.

Was möchtest Du wissen?