Ist eine Weisheitszahnoperation eine Ausrede um nicht zu fasten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zum Ramadan sind nur die Moslems verpflichtet, die körperlich dazu in der Lage sind. Kinder, Kranke und Schwangere sind davon selbstverständlich ausgenommen.

Wenn du es ohne Schmerzmittel nicht aushältst, solltest du auf keinen Fall fasten. Das Fasten ist für deinen Heilungspozess ohnehin nicht förderlich und auch keine Gute Idee.

Du kannst den Ramadan, wenn du ihn dennoch halten willst, auch ohne Probleme verschieben und die Wochen, in denen du deine Wunden verheilen lässt, zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.

Gute Besserung!

Steht im Koran sinngemäß:


(Vorgeschrieben ist es [Anm.: das Fasten] euch) an bestimmten Tagen.
Wer von euch jedoch krank ist oder sich auf einer Reise befindet, der
soll eine (gleiche) Anzahl von anderen Tagen (fasten). Und denjenigen,
die es zu leisten vermögen, ist als Ersatz die Speisung eines Armen
auferlegt. Wer aber freiwillig Gutes tut, für den ist es besser. Und daß
ihr fastet, ist besser für euch, wenn ihr (es) nur wißt!

Sura 2:184


Kranke Muslime bzw.Leute die nict in der Lage sind zu fasten müssen nicht fasten erst wenn es ihnen wieder gut geht.Dann musst dus sie aber nach Ende Ramadans nacholen egal wann.

Was möchtest Du wissen?