Fast untergwichtig, trotzdem Fettanteil 30% - wie kann das sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe die genauen Zahlen gerade nicht im Kopf, aber für einen unsportlichen Menschen sind 30% Fett ziemlich normal, wenn ich mich recht entsinne. Wie sportlich (muskulös) bist du denn?

Da zeigt sich halt auch, dass der BMI ziemlicher Unsinn ist um die gesundheitliche Verfassung eines Menschen zu beurteilen.

BiancaSoCh 14.06.2011, 12:48

So würde ich das auch verstehen, aber...

Ich bin eigentlich gar nicht mal so unsportlich; gehe 1-2x / Woche laufen und zusätzlich zum Krafttraining (alleine schon für den Rücken) .. strange

0
nobswolf 15.06.2011, 08:55
@BiancaSoCh

Naja, mit "unsportlich" meinte ich "kein ausgeprägter Sportler".

Das normale Fitnessprogramm senkt nicht den Körperfettanteil.

Man darf halt auch nicht vergessen, dass Fett wirklich wichtig ist; das sind nicht nur Energiereserven; lies mal nach was Fett im Körper alles macht. Da gibt es Enzyme die aus Fettsäuren bestehen, wichtiges Binde- und Trenngewebe, Zellwände, Nervenscheiden, Sehnenscheide und Gelenkschmiere, usw... das alles besteht aus Fett und Zucker... es ist wirklich wichtig, dass man davon Vorräte hat.

Ist halt immer das richtige Mass, das entscheidend ist; nicht alles wovon zu viel schädlich ist, ist selber schon schlecht.

0

keine bzw kaum musklen (muskeln wiegen mehr als masse)

Er ist eine Frau das ist der Grund.

BiancaSoCh 14.06.2011, 12:49

OK, verstehe; also haben wir Frauen generell mehr Körperfett - aber 30%? Klingt mir doch verdammt viel..!

0
Mietnormade 14.06.2011, 12:52
@BiancaSoCh

Schau mal vorne nach unten kannst Du die Füße sehen? Das was im Weg ist zu 100% Fett. Ansonsten sind Muskeln erheblich schwerer als Fett. Etwa Faktor 10.

0
BiancaSoCh 14.06.2011, 15:29
@Mietnormade

Klar kann ich meine Füsse sehen... Und was hat das Gewicht der Muskeln mit dem Fettanteil zu tun?

0
COWNJ 14.06.2011, 14:57

In der Broschüre zu meiner Körperfett-Waage steht zu lesen, dass ein Körperfettanteil von 30 % bei Frauen in der Altersgruppe 18 - 99 Jahre als gesunder Bereich gilt. (Frauen mit normalen Bewegungsgewohnheiten) Bei Frauen von 18 - 39 Jahren gilt erst ein Fettanteil von über 33 % als erhöht, nicht mal als fettleibig.

0
BiancaSoCh 14.06.2011, 15:31
@COWNJ

ok, na, zumindest "gesunder Bereich".

Ich finds trotzdem unglaublich, das ich "dürres Ding" (wie meine Schwieger-Mum immer sagt) zu 30% aus Fett bestehen soll :-)

0

Was möchtest Du wissen?