Fast tägliche Kopfschmerzen, woran kann das liegen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest unbedingt zu einem  Arzt gehen. Es muss abgeklärt werden, ob die Kopfschmerzen davon kommen, weil Du vielleicht eine Brille brauchst. Das wäre in dem Fall erst einmal der Gang zum Augenarzt. Sollte das nicht das Problem sein müssen andere Ursachen abgeklärt werden. Dann kannst Du zu Deinem Hausarzt gehen, der Dich eventuell zu einem Spezialisten überweist.

Du solltest auf jedem Fall ein Kopfschmerztagebuch führen, also zu welchen Uhrzeiten die Kopfschmerzen und in welcher Form auftreten (z.B. 7-10 Uhr leichte Kopfschmerzen, 11-14 Uhr Kopfschmerzen mit Übelkeit und Erbrechen/ oder Lichtempfindlichkeit....usw, mit Datum und Tag über mindestens 2-3 Monate)

Es gibt bei Kopfschmerzen sehr viele unterschiedliche Ursachen, sowie Therapien.

Bei Migräne wird z.B. mit verschiedenen Entspannungstechniken gearbeitet, sowie mit Schmerzmitteln, aber auch mit Beta-Blockern.

Bei Spannungskopfschmerzen wird auch mit Entspannungstechniken gearbeitet, aber die Medikation sieht anders aus. In diesem Fall wird oftmals von Schmerzmitteln abgeraten.

Es ist also wichtig die Ursache zu kennen um eine vernünftige Therapie anzusetzen.

Mit irgendwelchen Ängsten machst Du Dich nur verrückt und es hilft Dir nicht weiter.

Gehe zum Arzt und mache die Untersuchungen, erst dann weißt Du was los ist und es kann Dir geholfen werden.

Gte Besserung und viel Glück!


Vielen Dank für den Stern :-) Ich wünsche Dir alles Gute und dass die Ursache schnell gefunden wird!

0

Das ist eher Migräne. Migräne bezeichnet bestimmte, anfallsweise auftretende Kopfschmerzen (Migräneattacken), die durch Bewegung verstärkt werden. Migräne wird vorwiegend mit Medikamenten behandelt. Bei leichten Symptomen ist eine Kombination von bestimmten Schmerzmitteln (Analgetika) und Mitteln gegen Übelkeit (Antiemetika) hilfreich. Bei schwereren Migräneanfällen werden meist sogenannte Triptane angewandt. Migräneattacken kann man mit einer medikamentösen Therapie vorbeugen, die mit anderen Maßnahmen kombiniert werden kann, zum Beispiel einer Verhaltenstherapie.

Zu wenig trinken, falsche Bett Matratze oder zuviel Stress ?!

Geh zum Arzt.Er hört dir zu und kann dir helfen.Keiner lacht dich aus!! Es geht um deine Gesundheit

Was möchtest Du wissen?