Fast ohnmächtig geworden aber trotzdem zum Arzt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du solltest aufjedenfall einen Arzt aufsuchen. Die Ursache muss abgeklärt werden, nicht das dies noch öfter auftritt.

Hast du genug gegessen und getrunken (2-3 Liter wären vorteilhaft, gerade im Sommer)?

Lg

HelpfulMasked

Manche Leute können einfach keine Schmerzen ertragen. So ist das wahrscheinlich bei dir auch. Unterleibschmerzen sind ja dann auch ungewohnt und besonders schmerzhaft. Und wenn du eben empfindlich bist dann kann sowas passieren. Auch wenn das bei Frauen seltener der Fall ist.

Da hat halt der Kreislauf schlapp gemacht. Die Periode belastet den Körper, und wenn dann mangelnde Ernährung, zu wenig Flüssigkeit, Schlafmangel, psychische Probleme.... dazukommen, kann das schon mal zuviel sein.

Da solltest Du auf jeden Fall mal zum Arzt gehen, und den Blutdruck kontrollieren lassen. Falls de namlich generell nicht optimal ist, mußt Du Strategien an Die Hand bekommen, damit da nichts entgleist.

bei den meisten teenagern muss man leider fragen: hattest du genug gegessen und getrunken? wenn du richtig ohnmächtig warst, hätte die schule bestimmt einen Krankenwagen gerufen. schwindel bei solch heissem wetter verbunden mit schmerzen kann durchaus schonmal vorkommen - besonders in der pubertät.

ich würde meiner tochter raten "beobachten ob das nochmal passiert"

Ich hatte genau das Gleiche anfangs auch ein/zwei Mal, da es mir aber immer schnell wieder gut ging, war ich nie damit beim Arzt. Wenn du dich aber dann besser/sicherer fühlst, solltest du es ruhig abklären lassen

Heute musst du nicht zum Arzt, aber grundsätzlich solltest du das schon tun. Ein Arzt kann dir helfen.

Ich glaub eher das, dass an deinen Schmerzen gelegen ist die du hattest

Du schreibst doch schon, womit es zu tun hatte.

Was möchtest Du wissen?