Fast neues Rad dauernd kaputt, was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man muss da in jedem einzelenen Schadenfall genau begutachten, wie so ein Schaden zustande kommen kann. Ich finde es sehr ungewöhnlich, dass ein Rad an mehreren Stellen auseinander fällt. Mein erster Gedanke hierzu war tatsächlich, dass du das Rad "vergewaltigst".

Innerhalb der Gewährleistung hättest Schäden durch den normalen Gebrauch ohne äußere Einwirkung geltend machen können.

Jetzt würde ich an deiner Stelle den Hersteller kontaktieren und nach den Garantiebedingungen fragen. Es kann durchaus sein, dass WINORA hier 3 Jahre und mehr gibt. In diesem Fall solltest du die Schäden prüfen lassen.

Ohne deine Kaufmentalität anzugreifen, erlaube mir jedoch auch den kleinen Hinweis, dass Fahrräder für 400€ eher die untere Preiskategorie sind und dass auch Hersteller wie WINORA extra für Bau- und Supermärkte verbilligte Produkte herstellen, die man zurecht in keinem Fachhandel findet und oft nur aus sehr schlechten Komponenten besteht.

Das stellt nicht in Abrede, dass dein Rad permanent auseinanderfällt, schon klar, aber Qualiätet ist bei einem ausschließlich mechanischen Gegenstand wie ein Fahrrad das A und O. Und diese beginnt tatsächlich bei 600-700€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lerm es zu reparieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StefanBraun
21.06.2016, 17:53

Für das Rad braucht man oft Ersatzteile, die nicht so einfach im Internet erhältlich sind. Ich lass es vom Fachmann machen. Kostet ja auch nur etwas mehr (arbeitszeit)

0

Was möchtest Du wissen?