Fast mit meinem WG-Mitbewohner geschlafen - wie soll ich mich verhalten?

4 Antworten

Rede mit ihm drüber und sag ihm dass es dir echt peinlich ist. Aber ansonsten mach dir nicht so viele Gedanken, sowas kann passieren, vorallem unter Alkoholeinfluss. Peinlich muss dir das auch nicht sein, steh dadrüber und sollten dich die anderen darauf ansprechen, dann kannst du ihnen ja sagen dass du das eigentlich nicht wolltest und selbst nicht weißt wie es überhaupt so weit kam. Wenn sie alle in deinem Alter sind, verstehen sie das, du bist nicht die einzige der das passiert

Für mich war Regel Nr. 1, als ich hier eingezogen bin, dass ich mit keinem Mitbewohner hier was hab, das war für mich von Anfang an klar.

na, besonders regelfest bist du ja nicht, wenn du schon nach 3 wochen deine regeln übern haufen wirst.. wenn ihr alle so blau ward, frage ich mich, wieso bei dem überhaupt was ging...

dass dir das peinlich ist, kann ich gut verstehen, aber wenn du weisst, dass du bei alk komplett die kontrolle über dich verlierst, solltest du künftig nen bogen drum machen...

Ja, ich verstehe was du meinst. Gestern ging's einfach viel zu weit, kenne mich so eigentlich nicht. Bisher wusste ich immer, was ich tue, wenn ich alkoholisiert war. Und kritisiert habe ich mich im Kopf schon genug!! :D

0

Ich würde mit ihm über die Nacht reden. Lg

Ja, das wird wohl das Beste sein.. Danke!

0

Viel Glück :)

0

Preisgünstige Sommerresidenz in Berlin?

Hallo an alle! =)

Ich möchte gerne die nächsten Wochen in Berlin verbringen. Habt ihr Ideen um Kosten für typische Touristenunterkünfte zu vermeiden? Gerade jetzt im Sommer gibt es doch bestimmt in einer so großen und vielfältigen Metropole viele Möglichkeiten und alternative Wohnformen.

ZUSATZ: Gibt es vielleicht Projekte bei denen man Teil einer Gruppe wird und dadurch eine Unterkunft gestellt bekommt?

Ein riesiges Dankenschön schon mal im vorraus! =)

...zur Frage

er muss bald in WG für 1 Jahre wegen Schule, meine freund?

Hallo .. Liebe Gutefrage .. Commuity .. Meine freund ist 17(er hat das Kanner syndrome, er sieht voll normal und reden fast normal etc) und ich 18 , ich liebt ihr sehr .. er muss bald in ein WG für ca 1Jahr, wegen Schule .. ich wolt noch was mit ihr unternehme ..(Urlaub,Essen etc) .. hat wer idee was ich nmit ihr noch unternehme kann ?

...zur Frage

Kündigung eines WG-Zimmers (in 8er WG) wegen Eigenbedarf?

Guten Morgen zusammen,

ich hoffe, dass es hier einige Experten gibt, die sich mit Vermietung und Mietrecht auskennen und mir weiter helfen können.

Nach dem es einige Probleme zwischen meiner Vermieterin und mir gab (sie hat die Wohnung nicht fristgerecht fertiggestellt und so weiter) hat sie mir nun gekündigt, nach 2 Wochen, angeblich wegen Eigenbedarf. Nun stellt sich mir die Frage, ob das in einer WG so einfach ist. Hier gibt es 8 mehr oder weniger identische Zimmer (Fläche ist bei allen ca. 18qm), der Schnitt ist nicht bei allen identisch, aber das wars dann auch schon. Mit welcher Begründung kann sie bei Eigenbedarf ausgerechnet MEIN Zimmer kündigen? Kann sie das überhaupt? Ich frag mich einfach, wie man so was begründet in diesem Fall.

Also ich bin für Infos und Tipps echt dankbar. :)

...zur Frage

Wie verhalten, wenn WG-Mitbewohner furchtbar stinkt?

Er, aus seinem Zimmer und wenn er die Tür offen der ganze Flur richt nach dem. Ekelhaft! Er duscht sich auch recht selten. Was tun?

...zur Frage

Mietschulden durch ehemalige WG-Mitbewohner! Was kann ich tun?

Hallo,

ich bin vor kurzem aus meiner WG (insgesamt 4 Personen) ausgezogn. In die WG sind vorher 2 neue Mitbewohner eingezogen, die sich sehr chaotisch verhalten haben. Daher hat sich unser Vermieter geweigert den Beiden einen Mietvertrag zu geben, sodass nur noch ein Mitbewohner und ich einen gültigen Mietvertrag für die Wohnung hatten. Die restlichen Beiden haben ohne Vertrag in der Wohnung gewohnt, weil der Vermieter sie mit einem Vertrag für Sie immer wieder vertröstet hat, bis er sich wegen ihrem Verhalten (zu hohe Lautstärke,...) völlig dagegen entschieden hat ihnen einen Mietvertrag zu geben. Die Beiden haben mehrere Monate keine Miete bezahlt obwohl sie jeden Tag in der WG gewohnt haben, wodurch Mietschulden entstanden sind. Wir haben uns dann mit dem Vermieter geeinigt, dass wir alle ausziehen und den Mietvertrag auflösen. Die Beiden Mitbewohner ohne Mietvertrag sind darauf einfach abgehauen. Ich habe die Namen, weiß aber nicht wo sie jetzt wohnen oder sich aufhalten. Jetzt bin ich und der andere Mitbewohner auf den gesamten Mietschulden sitzen geblieben und der Vermieter fordert diese nun von uns, da wir die einzigen sind die einen Mietvertrag für die Wohnung hatten.

Gibt es irgendeine Möglichkeit sich den Mietschulden zu entziehen. Ich und der andere Mitbewohner haben immer pünktlich unseren Mietanteil auf das WG-Konto überwiesen. Da sich der Vermieter über ein halbes Jahr lang, bis zur WG-Auflösung geweigert hat in einen Mietvertrag für die anderen Beiden einzuwilligen, ist es schwer sie rechtlich zur Rechenschaft zu ziehen und ihnen etwas nachzuweisen. Ich habe lediglich einige Mieten die tatsächlich von Ihnen gezahlt wurden auf einem Kontoauszug des WG-Kontos als Nachweis. Dort stehen ihre Namen zusammen mit dem Betreff "Miete", was Nachweist das sie Geld mit dem Zweck der Mietzahlung an das WG-Konto überwiesen haben. Nützt mir das evtl. etwas um nachzuweisen, das sie in der WG gewohnt haben? Wäre der Vermieter, der die ganze Zeit über die Zustände Bescheid wusste, nicht verpflichtet gewesen einen Mietvertrag auszustellen? Kann die Miete vom Vermieter nach fristgerechter Kündigung überhaupt noch gefordert werden? Was kann ich tun um meine Situation zu verbessern und nicht für die Anderen nachzahlen zu müssen?

Bin für jeden Ratschlag dankbar!

M.f.G. Sebastian

...zur Frage

Untervermieter möchte nach Kündigung nicht ausziehen, das Wg Zimmer ist aber schon wieder vermietet! Was kann ich tun?

Hallo, in der Vergangenheit sind in unserer Wg mit einem Untermieter verschiedene Sachen vorgefallen wie z.B. das er Dinge von Mitbewohnern mutwillig zerstört hat, Mitbewohner und Gäste beschimpft und bedroht und immer wieder Abflüsse im Haus verstopft hat. Die Mitbewohner unserer Wg haben sehr große Angst vor diesem unberechenbarem Untermieter und desshalb war ein zusammen wohnen (Tür an Tür) nicht möglich und unerträglich! Das Untermietverhältniss wurde fristgerecht gekündigt und das Zimmer zum nächsten ersten an einen neuen Mieter wieder vermietet! Jetzt möchte der neue Mieter einziehen doch der Untermieter möchte nicht ausziehen! Was kann ich tun und wie soll ich mich verhalten? Was mache ich mit dem neuen Mieter? Mit so einer Situation habe ich nicht gerechnen und vielleicht hat jemand einen guten Rat für mich!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?