Fast keine Haare mehr, große Not, wer kann mir Ärzte empfehlen?

2 Antworten

Du wiegst aber normal und ernährst dich auch anständig?

Sorry, diese Frage mußte sein, weil eine Magersüchtige jederzeit denkt, sie sei normal.

Was bleibt noch an Ideen?

Wurde der Hormonstatus von einem Endokrinologen untersucht? Wenn nein, solltest du dich an diesen Spezialisten wenden.

Wurde das Blut wirklich gründlich auf alle möglichen Faktoren überprüft?

Der Besuch bei einem Immunologen könnte auch hilfreich sein.

Hast du in den letzten Jahren Medikamente eingenommen, oder eine schwere, psychische Krise erlebt?

Weißt du, helfen wollen wir hier allen, die gute Fragen stellen, aber wir sind halt auch nur Laien und keine Ärzte.

Vielleicht ist eine meiner Ideen der Schlüssel zu Lösung, ich würde mir für dich nichts mehr wünschen, als daß es so sein möge.

Ich drücke dir die Daumen, daß die Ursache gefunden wird, weil man ja erst mit einer Diagnose erfährt, ob es eine Heilungschance gibt.

Ich drücke dir alle Daumen und die dicken Zehen!

Kann man sich Haare nicht auch notfalls transplantieren lassen?

Das habe ich mich auch gefragt, aber da ich ja erst 13 bin und mich noch nicht informiert habe ob dies überhaupt möglich ist weiß ich es nicht...

0
@Lady31032003

Und man weiß wirklich nicht woran es liegt? Fallen die Haare einfach aus? Also keine Kopfhauerkrankung wie Schuppenflechte oder sowas in der Art?

0
@Keregon

Nein, keiner hat bisher die Ursache gefunden... Vor dem Haarausfall hatte ich auch nie Probleme mit meiner Kopfhaut, und dicke Haare hatte ich auch

0

Ausschlag der kommt und geht?

Hallo mein Name ist Nico und ich bin 15 und ich habe seid mehr als 2-3 Wochen einen Ausschlag der aussieht wie Ringelrötel der aber kommt und geht und das so gut wie jeden Tag ich war schon beim Arzt aber der meinte das sind ringelrötel die nach einer Woche weg gehen dies ist aber noch nicht passiert ich habe eine kortisonsalbe verschrieben womit der Ausschlag auch wieder weg geht ich weiß echt nicht was es noch sein könnte er juckt nur manchmal und mir geht es sehr gut

Danke schonmal

...zur Frage

Gibt es eigentlich eine Beteiligung der Krankenkasse, wenn man sich gegen Haarausfall behandeln lässt?

Ich werde wegen Haarausfall nächste Woche einen Arzt aufsuchen. Es handelt sich um einen kreisförmigen Haarausfall, der evtl. behandelbar ist. Sollte man den Haarausfall nicht stoppen können, würde ich durchaus eine Haartransplantation in Betracht ziehen. Beiteiligt sich die Krankenkasse an den Kosten für Behandlungen, wenn es nicht anders geht, auch bei einer Haartransplantation?

...zur Frage

Warum sagen Ärzte, dass man zur Kontrolle nächste Woche zum Arzt gehen soll?

Hallo Ich sehe öfter mal eine deutsche Krankenhausserie. Und da werden die Patienten halt behandelt. Der Arzt sagt dann öfter mal sowas wie "Und gehen Sie nächste Woche mal zum Hausarzt. Der soll das kontrollieren."
Das sagt sich so einfach. Normalerweise kriegt man beim Arzt doch erst einen Termin, der erst in ein paar Monaten ist. Was denken sich die Ärzte im Krankenhaus eigentlich dabei? Das verstehe ich nämlich nicht.

...zur Frage

Können Ärzte sehen was andere Ärzte zuvor verschrieben haben?

hallo... könnte ich von arzt zu arzt tingeln und mir von jedem ein rezept für das gleiche medikament ausstellen lassen ohne dass sie es mitbekommen? bzw wer könnte es durchschauen, der arzt, die sprechstundenhilfe, die krankenversicherung? p.s.: habe das nicht vor und will auch niemanden dazu anstiften, ist nur eine hypothetische überlegung

...zur Frage

Habe ganz leichte Rötungen im Gesicht, Hautarzt hat 1mg Kortisonsalbe verschrieben -->Mondgesicht?

Hallo,

habe schon ewig eine leichte Rötung im Gesicht. Laut Arzt angeblich ein Ekzem, verschrieben hat er 1mg/g Ecural Fettcreme, welches das stark wirksame Kortison Mometan enthält. Laut Packungsbeilage soll ich das nicht mehr als 5 Tage nehmen. Habe ich zu erwarten, dass mein Gesicht aufschwillt und so ein Mondgesicht, wenn auch nur ganz leicht entsteht?

Ich frage, weil auch die Apothekerin schon verwundert war, dass er mir das verschrieben hat.

Danke!

...zur Frage

Wenn der Kinderwunsch zum Horror wird :(?

3 Ärzte besuchte ich dieses Jahr schon wegen meinem Kinderwunsch jeder von ihnen sagte mir was anderes.....

  1. Arzt: PCO-Syndrom (bekam Gesdine verschrieben - half nichts)

  2. Arzt: zu viele Zysten (Clomifen verschrieben; nahm es nicht, da ich nur negatives darüber gehört habe)

  3. Arzt: Schilddrüse ist normal soll aber trotzdem Medikamte nehmen um meinen Zyklus wieder zu normalisieren

Seit 5 Jahren probieren wir es schon mit dem schwanger werden.... :((((((((((((

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?