Fast keine Haare mehr, große Not, wer kann mir Ärzte empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du wiegst aber normal und ernährst dich auch anständig?

Sorry, diese Frage mußte sein, weil eine Magersüchtige jederzeit denkt, sie sei normal.

Was bleibt noch an Ideen?

Wurde der Hormonstatus von einem Endokrinologen untersucht? Wenn nein, solltest du dich an diesen Spezialisten wenden.

Wurde das Blut wirklich gründlich auf alle möglichen Faktoren überprüft?

Der Besuch bei einem Immunologen könnte auch hilfreich sein.

Hast du in den letzten Jahren Medikamente eingenommen, oder eine schwere, psychische Krise erlebt?

Weißt du, helfen wollen wir hier allen, die gute Fragen stellen, aber wir sind halt auch nur Laien und keine Ärzte.

Vielleicht ist eine meiner Ideen der Schlüssel zu Lösung, ich würde mir für dich nichts mehr wünschen, als daß es so sein möge.

Ich drücke dir die Daumen, daß die Ursache gefunden wird, weil man ja erst mit einer Diagnose erfährt, ob es eine Heilungschance gibt.

Ich drücke dir alle Daumen und die dicken Zehen!

Kann man sich Haare nicht auch notfalls transplantieren lassen?

Das habe ich mich auch gefragt, aber da ich ja erst 13 bin und mich noch nicht informiert habe ob dies überhaupt möglich ist weiß ich es nicht...

0
@Lady31032003

Und man weiß wirklich nicht woran es liegt? Fallen die Haare einfach aus? Also keine Kopfhauerkrankung wie Schuppenflechte oder sowas in der Art?

0
@Keregon

Nein, keiner hat bisher die Ursache gefunden... Vor dem Haarausfall hatte ich auch nie Probleme mit meiner Kopfhaut, und dicke Haare hatte ich auch

0

Was möchtest Du wissen?