Fast kein Sex mehr - geht er fremd?

5 Antworten

Klingt wirkich verdächtig.

Dass sie nicht mehr so fot schreiben, könnte bedeuten, dass sie mittlerwiele bekommt, was sie wollte.

Und Du merkst es daran, dass er keine Lust mehr hat, mit Dir zu schlafen bzw. nur, wenn Du anfängst und es ansprichst.

Klingt etwas nach Ruhigstellen

Mit der lust is es immer so ne sache. Funktioniert irgendwo am besten wenn es stressfrei im alltag zugeht.

Was ich hier mal zusammenfassen darf: du bist eifersüchtig, stellst ihm nach, suchst überall, selbst im bett, nach hinweisen um seine untreue, du gehst davon aus dass alles wovor er nicht bei 3 aufm baum ist hinter ihm her ist und zu guterletzt, du breitest deine sorge im internet aus weil du...sonst platzt?

Ich gehe davon aus dass er arbeitet...jetzt visualiere bitte folgendes: du rackerst dir den hintern ab, kommst heim und dein partner ist voll auf der "ich erwische dich" schiene, was, selbstredend, auf seine komplette art abfärbt...Dein kompletter alltag besteht also NUR aus stress...hättest du da lust auf sex? Dieser partner bist du gerade. Du sagst es selbst, du bist beunruhigt. Geh bitte mal davon aus das dies die wurzel allen übels ist..

Ehrlich...zwei jahre... wäre es nicht langsam mal an der zeit ihm ein BISSCHEN vertrauen zu schenken?...nur ein kleines bisschen? Nichts anderes ist die basis einer guten beziehung wie vertrauen....

In einer Beziehung darf der Partner auch gern Kontakt zu einem Expartner haben. Verbieten kann man das nicht. Und selbst wenn sie hinter immer her ist, so muss das ja bei ihm nicht sein. Und sicher ist auch in einer Beziehung nichts. Man kann sich verrückt machen und ständig Angst haben das der Partner mal fremdgehen wird, nur es macht die Beziehung auch kaputt. Was den Sxx betrifft, so ist es natürlich das man nach einer gewissen Zeit nicht mehr jeden Tag will. Und 11/2 Woche ist nun wirklich kein Beinbruch.  

Männer: Unterschied zwischen Liebe und Sex?

Frage an die Männer: worin unterscheidet sich der Sex mit Liebe zwischen Sex bei One Night Stands? Da ich bis jetzt nur Affären hatte, ist mir der Sex mit Gefühlen fremd. Geht ihr mir der Frau zärtlicher um wenn ihr verliebt seid? Seht ihr eurer Partnerin länger in den Augen? Sind die Küsse gefühlvoller? Der Sex den ich bis jetzt hatte fühlte sich kalt an, war wild und eher auf Befriedigung der Triebe ausgerichtet. Ich möchte damit aber nicht sagen, dass ich es je bereut hätte, da es Möglichkeiten waren, mich selber und meine Vorlieben zu entdecken.

...zur Frage

Meint ihr er hat eventuell Interesse an mir, oder ist sogar heimlich verliebt?

Seit ein paar Wochen geistert ein Mann durch meinen Kopf, dessen Verhalten ich einfach nicht deuten kann. Ich wäre euch also sehr dankbar, wenn ihr mir dabei helfen könntet.

Erstmal vorab, er ist schüchtern und relativ zurückhaltend, doch sehr freundlich.

Wir kennen uns schon seit drei Jahren, doch hatten nie wirklich viel Kontakt. Wir redeten kaum miteinander. Er schwieg lieber vor sich hin. So ging das eine ganze Weile bis das Eis brach....

Denn er nahm mich plötzlich wahr. Es fing damit an, dass er mich immer länger und auch intensiver anguckte. Er beobachtete mich schon fast und immer wenn ich ihn dabei erwischte, reagierte er ertappt und schaute schnell weg. Er wurde dabei auch manchmal rot. Jedes Mal, wenn wir uns über den Weg liefen, grinste er bis über beide Ohren und grüßte mich immer sehr nett. Er stellte mir sogar oftmals persönlich fragen und versuchte vieles über mich zu erfahren.

Ich stellte fest, dass er immer wieder ein paar zögerliche Schritte auf mich zumachte (- Er suchte immer wieder meine Nähe, indem er sich oft dort aufhielt wo ich stand - sich in einer größeren Runde oft neben mich setzte - oder (von sich aus) irgendwelche belanglosen, fast schon sinnlosen Gespräche anfing), um sich kurz darauf wieder zurück zu ziehen.

Da er eher der ruhigere, schüchterne ist nahm ich ihm seine Wortkarge Art mir gegenüber nicht übel. Allerdings verwunderte es mich, wie redebedürftig er gegenüber anderen Frauen war.

Soweit ist das alles schön und gut, doch auf einmal ging er total auf Abstand. Er sagte immer wieder kurzfristig Treffen ab und ging sogar manchmal Umwege um mir nicht über den weg zu laufen. Er unterbrach manchmal sogar meine Gespräche mit anderen männlichen Freunden, um mir irgendeine belanglose Frage zu stellen. Wenn ich ihn dann mal ansprach, reagierte er total nervös und spielte an seinen Händen rum, oder fuhr sich öfter durch den Bart. Das ging dann wieder eine Weile so weiter...

Ich traf ihn den einen Tag zufällig und sagte Hallo. Er packte seinen Kram zusammen, guckte mir für ein paar Sekunden in die Augen und hauchte mir ein ,,Hi“ gegen die Wangen. Von da an grinste er mich wieder an wenn wir uns sahen und sagte auch wieder Hallo.

Doch dann ging alles wieder von vorne los. Er ignorierte mich und war in meiner Gegenwart total nervös...

Sein wiedersprüchliches Verhalten verunsichert mich. Was versucht er damit auszudrücken oder zu verbergen? Danke für eure Hilfe und Unterstützung!

...zur Frage

Warum träume ich das ständig?

Hey^^

Also ich habe ein Problem... Seit ein paar Wochen träume ich ständig davon meinem Freund fremd zu gehen oder zumindest mit anderen zu flirten aber auch küssen und rum machen bis zu sex ist dabei... Ich bin sehr glücklich mit meinem Freund. Wir sind zwar ca. 700 Kilometer von einander entfernt, aber er kommt mich so oft wie möglich besuchen und diese Situation wird sich auch bald ändern, denn wir wollen zusammen ziehen. Ich liebe meinen Freund wirklich und würde niemals fremd gehen, aber die Träume häufen sich immer mehr und ich weiß nicht, was ich dagegen machen soll oder warum ich das überhaupt träume... Kann mir bitte jemand helfen?

...zur Frage

Betrügt sie mich? Es sind viele komische Dinge vorgefallen!?

Hallo,

meine Freundin und ich sind seit 3 Jahren ein Paar. Seit 3 Monaten hat sie keine Lust mehr auf Sex und es passieren auch komische Dinge bzw. hab ich das beobachtet. Meint ihr sie geht evtl. fremd?

...zur Frage

Soll ich meinem Mann das fremd gehen erlauben

Hallo Leute das klingt zwar jetzt ein wenig komisch aber Soll ich meinem Mann das fremd gehen erlauben? Wir sind jetzt 9jahre zusammen und er schreibt schon seit längerem anderen das er mit denen Sex haben will das macht mich total fertig und ich habe auch gerade wieder total Streit mit ihm habe neunmal angst ihn zu verlieren an die andere da er damals auch seiner Freundin mit mir fremd gegangen ist ich bin zum teil völlig am Boden weil ich auch gerade mit dem vierten Kind von ihm schwanger bin er sagt zwar immer das er nur Sex und nicht mehr will aber ich weiß es nicht vielleicht bekomme ich hier ein paar Tips vielleicht bin ich auch einfach zu eifersüchtig. Schönen Abend noch

...zur Frage

Nach Beziehungskrise wieder im Bett annähern?

Hallo Leute,

Ich bin mit meinem Freund (aus Südkorea) seit einem Jahr zusammen. Unsere Beziehung und unser Sexleben war eigentlich voll in Ordnung. Aber nach ungefähr 5 Monaten wurde ich etwas unzufrieden. Ich war eifersüchtig darauf, dass es für meinen Freund so einfach war zu kommen und für mich nicht. Er hat sich immer Mühe gegeben aber irgendwann konnte ich meinen Unmut darüber nicht mehr verbergen. Er hat sich dann immer entschuldigt und es beim nächsten Mal besser gemacht. Ich fand den Sex immer angenehm, gerade das Gefühl als Frau begehrt und angefasst zu werden. Was die sexuelle Zufriedenheit angeht, eher nicht so. Ich wusste das meine Reaktion auf unseren Sex nicht immer gut war. Wenn ich kurz davor war zu kommen und er aber schon eher fertig war, war meine Reaktion etwas frustriert, da das häufiger vorkam.

Das ging über ein paar Monate so. Ich war immer hin und her gerissen zwischen meinen Bedürfnissen und dass ich ihn nicht verletzen will. An unserem ersten Jahrestag hab ich es zu weit mit der Kritik getrieben. Ohne Details...

Ein paar Tage später kommt mein Freund dann zu mir und fängt an zu weinen. Dass es so anstrengend ist, wenn er sich um sich kümmern muss (ich war manchmal etwas zu anhänglich) und das ihm das Sex Problem echt zu schaffen macht. Wir haben sehr viel über unsere Beziehung geredet. Das ist jetzt 5 Wochen her. Zwischenzeitlich hatte er den Kontakt zu mir ganz abgebrochen. Dann waren wir wieder zusammen und er hat mir aber ganz klar gesagt, dass er nie wieder Sex mit mir oder einen anderen Frau möchte, weil es für ihn jetzt ein Trauma ist.

Ich habe mich oft entschuldigt und ihm gesagt, dass ich unseren Sex mag und es meine Schuld war falsch reagiert zu haben. Ich hab ihm auch gesagt, dass ich infach nur mit ihm zusammen sein möchte. Daraufhin hat er gesagt, dass er es auch nochmal probieren möchte. Das war vor anderthalb Wochen. Seither haben wir uns 2 Mal getroffen (mit Übernachtung) Dadurch dass wir uns beide anstrengen und sehr liebevoll miteinander umgehen fühlt es sich an, als wären wir wieder frisch verliebt. Das heißt also wir kuscheln genau wie vorher, liegen zusammen im Bett, küssen uns und haben generell viel Körperkontakt. Er hat auch null Probleme in der Wohnung nackt rumzulaufen.

Außerdem fasst er ständig meine Brüste an. Einmal bin ich nachts aufgewacht, weil er mit seinen Händen von meinem Unterleib hoch zu meinen Brüsten gewandert ist. Das alles sind für mich Zeichen, dass er mich sexuell noch attraktiv findet. Aber mir schwirrt immer noch im Kopf rum, dass er nie mehr mit mir schlafen möchte. Soll ich mit ihm darüber reden und fragen ob das immer noch so ist? Oder soll ich warten? Annäherungsversuvhe machen? Ich bezweifle irgendwie das mein Freund sexuell den ersten Schritt machen wird, will ihn aber nicht unter Druck setzen. Ich habe auch Bedürfnisse und habe halt Angst, dass wir in Zukunft vielleicht keinen Sex mehr haben werden.

Würde mich über ein paar (ernstgemeinte) Ratschläge freuen. Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?