Fast jeden Tag Migräne?

5 Antworten

Vorbeugend kannst du viel machen 

Viel trinken 

Magnesium einnehmen 

Nach deinen Augen schauen lassen und nach deinen Zähnen evtl amalgan Füllungen rausnehmen lassen falls du überhaupt welche hast !!!

Obst und Gemüse essen frisch kochen 

Sport

Wärmeflasche in den Nacken legen wenn dir das angenehm ist 

Mir hat ein schmerztherapheut gut geholfen musst aber evtl selber bezahlen ...... 

alles gute 

Hallo davidhatbock,

Du solltest auf jeden Fall dran bleiben. Sprich mit Deinem behandelnden Arzt darüber, dass Du den Eindruck hast, dass Du bei Einnahme der verordneten Medikamente eine starke Übelkeit erleidest. Er kann mit Dir zusammen entscheiden, welche Therapie ihr als nächstes ausprobiert.

Gerade bei einer Migräne müssen Patienten leider häufig ausprobieren, welche Therapie in ihrem Fall die beste ist. Es gibt kein "Patenrezept" das bei allen funktioniert.

Generell wichtig für Migränepatienten ist die Identifizierung der persönlichen Triggerfaktoren, um die Häufigkeit der Anfälle zu minimieren.

Ausdauersport wie Joggen, Fahrrad fahren oder Schwimmen, sowie die progressive Muskelrelaxation nach Jacobson können vorbeugende Maßnahmen sein. Auch die richtige Ernährung kann für Migräniker wichtig sein, da bestimmte Lebensmittel aufgrund des hohen Histaminwerts als Trigger gelten.

Auf unserer Seite www.Dolormin.de im Reiter "Schmerzratgeber" unter dem Stichwort "Migräne" haben wir viele Informationen und Tipps bereitgestellt.

https://www.dolormin.de/schmerzratgeber/migraene.html

Außerdem findest Du dort auch unser "Anti-Pain-Programm", ein ganzheitliches Konzept, das wir gemeinsam mit ausgewählten Experten entwickelt haben, damit der Umgang und das tägliche Leben mit Migräne möglichst ein kleines Stück leichter wird. Vielleicht ist ja auch etwas Interessantes für Dich dabei!

Alles Gute wünscht

Dein Dolormin® Team

www.dolormin.de/pflichtangaben

 

Liebes Dolormin Team,

wie ich bereits angemerkt habe nehme ich gegen meine Migräneattacken hauptsächlich Ibuprofen, welches auch aus ihrem Hause stammt (Dolormin Extra) 

Der Wirkstoff Ibuprofen hilft mir sehr gut, jedoch schlägt es nach einiger Zeit auf den Magen. Kann ich einer Schädigung meines Magens mithilfe von Magenschutztabletten wie  Pantozol dauerhaft vorbeugen?


Weiterhin vielen Dank für die ausführliche und tippreiche Antwort.

Gruß, 

David

0
@davidhatbock

Lieber David,

Dolormin® ist in der Selbstmedikation lediglich für die kurzzeitige Behandlung zugelassen. Eine regelmäßige bzw. längere Anwendung sollte mit dem behandelnden Arzt abgesprochen werden. 

Mit ihm oder ihr kannst Du dann auch besprechen, ob diese Therapie (ggf. mit einem Magenschutz) die richtige ist oder ob es sinnvoll sein könnte eine andere Migränetherapie zu wählen. Gerade zur Migränebehandlung gibt es sehr vielfältige Behandlungsoptionen und manchmal muss man leider ein wenig probieren. Wir haben z.B. mit Dolortriptan® (Wirkstoff Almotriptan) einen speziell für Migränepatienten entwickelten Wirkstoff im Programm.

Gerne würden wir mehr über Deine Erfahrungen mit Dolormin® erfahren und auch weitere Fragen in einem persönlichen Gespräch klären. Du erreichst uns unter der kostenfreien Hotline 00800 260 260 00 Mo-Fr 9-16 Uhr. 

Alles Gute!

Dein Dolormin®-Team
www.dolormin.de/pflichtangaben

0

Akupunktur kann dir vielleicht helfen. gibt's auch auf rezept

HABE STARKE MIGRÄNE!

Ich hab seit mehreren Tagen unaufhörliche Kopfschmerzen, manchmal Schwindel- und Übelkeitsanfälle. Weder normal Kopfschmerz- noch Migränetabletten haben geholfen. Ich trinke viel und gehe immer mal wieder an die frische Luft. Auch mit Haushaltsmittel, wie Espresso & Zitrone oder Franzbranntwein/ Neo Ballistol auf der Schläfe und im Nacken haben etwas gebracht. Was kann ich noch machen? Habt ihr eine Idee, was es sein könnte?

Bitte dringend um Hilfe!!

...zur Frage

Kopfschmerzen wieviel Ibuprofen soll ich nehmen?

Gestern 2x 200mg genommen, heute ist wieder wiedergekommen, bin auch Migräne Patient. Wieviel mg sollte ich heute nehmen? Will das es endlich aufhört... schmerzt schon ziemlich.

Sind 300mg noch vertretbar?

...zur Frage

Jede Woche Migräne?

Hallo ihr lieben ;

Mein Schatz hat seit er Kind ist immer starke Migräne Seit November hat er die aber wöchentlich. Er fehlt in der Ausbildung jede Woche 1-3 Tage. Oftmals hat er die Migräne auch am Wochenende Der Arzt hat ihm sumatriptan verschrieben und auch novamiluson tropfen ( oder wie man die schreibt ) des weiteren nimmt er dann auch ibuprofen

Die Migräne ist sehr schlimm. Er muss sich manchmal dabei übergeben oder kriegt Fieber . Am Donnerstag lag er von morgens bis abends nur im Bett am schlafen und man hat ihn grad noch dazu bewegen können was zu trinken. Da er das wöchentlich hat weiß ich nicht was man da denn noch machen soll? Früher hatte er das nicht sooft. Da War das alle 2 Monate mal . Die Migräne kriegt er oft schon abends oder über Nacht Was kann man denn da tun? Kann man Migräne von zu viel Zucker kriegen? ( wenn man viel süßes isst)? Bitte um tipps und Erfahrung

...zur Frage

STARKE AUGENSCHMERZEN auf längere Zeit

Ich habe schon seit längerer Zeit in erstmal Abständen von so 2 Wochen starke Augenschmerzen gehabt. Danach hatte ich einen Monat lang Pause und jetzt habe ich schon seit 3 Tagen UNERTRÄGLICHE Augenschmerzen...es ist wirklich extrem schmerzhaft. Ich war auch schon beim Augenarzt nur der sagte, dass ich nur Migräne habe :/ hat jemand ne Idee was es sein könnte?

...zur Frage

3 ibuprofen auf einmal

Hallo ich hab grad 3 ibruprofen auf einmal genommen weil ich sehr starke migräne hat, hat das starke nebenwirkungen ? und wann wirken die? 3x 800g

...zur Frage

Darf ich Ibuprofen nehmen?

Ich habe gerade sehr starke Kopfschmerzen/Migräne und ich frage mich gerade, ob ich Ibuprofen nehmen darf, weil ich nur eine Niere habe

Danke im Vorraus😊

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?