Fast alle meine Freunde kiffen...

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Angst in dir ist ein Warnsignal. Du solltest auf sie hören. Es ist Deine freie Entscheidung ob Du einer der Gruppe sein willst oder ob nicht.Du schiebst mit Deiner Frage die Verantwortung über deinen Körper und über Dein Leben ab. Und willst uns Entscheiden lassen ob Du es tun oder lassen sollst. Stell Dir vor du fragst 100 Leute die alle kiffen. Die Antwot von denen ist: ja mach es. Frag 100 die dagegen sind und sie antworten mit :NEIN! jetz Misch die Gruppen und Du landest hier bei Leuten die Du nicht kennst und erwartest das was gutes dabei rauskommt? Droge ist Droge. Ob Alkohol, Zigaretten, Hasch, peace.. Es vernebelt Deine Sinne. Willst Du das wirklich?

Nein, so ganz ungefährlich ist es nicht. Und man kann davon sehr wohl abhängig werden, wenn auch nur seelisch. Allerdings ist es, verglichen mit vielen anderen Drogen, weniger gefährlich. Deshalb ist es immer noch nicht ungefährlich.

"Freunde",die sagen,dass es ungefährlich ist,sind keine Freunde.Verharmlosen ist nicht.Vor allem ganz schön naiv,sowas zu glauben und zu verbreiten.Wenn Du Angst vor Drogen hast,dann lass es auch.Klarer Kopf ist besser als flegmatisch zu werden.

Was möchtest Du wissen?