Fast 6 Monate alter Kater schläft nachts nicht macht nur remi demi ACHTUNG LANG?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Den natürlichen Spieltrieb einer jungen Katze sollte und kann man nicht völlig abstellen.

Mich erstaunt immer wieder, wie oft hier gefragt wird, was man gegen agile Katzen machen kann. Das ist vergleichbar mit der Frage, wie man kleine Kinder ruhigstellen könnte.

Euer Kater ist in einem "Flegelalter" - er ist jung, offensichtlich gesund und munter.

Da Katzen meist mit der Dämmerung aktiv werden, ist es aus Sicht des Katers völlig normal, dass er nachts tobt und spielt.

Wenn Kater in die Geschlechtsreife kommen, können sie beim Spielen schon einmal etwas grober werden.

Mit fortschreitendem Alter und auch nach der Kastration wird sich das beruhigen.

Du kannst versuchen, den Kater an Euren Tages- u. Nachtrhythmus anzupassen. Tagsüber nicht so viel schlafen lassen, abends vor dem Schlafengehen auspowern.

Alles Gute für die kleine Fellnase!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch katzen/kater wollen raus. völliger schwachsinn sie nur in der wohnung zu halten. und kastrieren ist auch nicht gerade ne tolle sache, armes tier.


sorry, vollkommen verständlich. gleichzeitig habt ihr noch eine katze, sind ganz normale machtkämpfe. lasst das tierchen raus und sich austoben. wenns überfahren wird, gut.. kommt vor, kann man nix machen. aber hauskatzen sind echt mit das ärmste. vorallem wenn sie eindeutig signalisieren das ihnen die decke aufn kopf fällt.


es gibt natürlich katzen, kater die sich nicht einmal raus trauen und ins typische schema fallen, hatten wir auch eine. aber die meisten wollen raus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das ich meine Katzen nicht artgerecht halte lass ich mir nicht vorwerfen nur weil es wohnungskatzen. Es gibt genung Wohnungskatzen hier, weil rasse katzen würde ich nicht auf die Strasse lassen. Akzeptiere das auch alles das er nachts durch dreht nur sry wenn du seit monaten unter schlafmangel leidest und du schichtdienst noch das zu hast. Wird es körperlich schwer langsam. Weil ich das auch von meiner 2 jährigen nicht kenne wo sie im kitten alter war. Außer wo sie rollig war. Und das auspowern und vor dem schalfen haben wir versucht klappt nicht. Und tagsüber haben wir versucht in auch auspowern. Und ich wollte lediglich nur tipps haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider haben wir dachgeschoss wohnung in der 5 etage und können ihn nicht raus lassen. Deswegen haben wir ihn schon als zweitkatze gehohlt für unsere 2 jährige das die nicht so vereinsamt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist nicht der Kater! Das Problem sind die nicht artgerechten Haltebedinungen.

Tiere schafft man nicht an. Man sorgt für eine artgerechte Haltung und lädt sie sozusagen ins Leben ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?