Fast 2,5l getrunken, in Ordnung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Rein rechnerisch können die Nieren pro Tag bis zu 12 Liter Wasser ausscheiden. Pro Tag produziert unser Körper ca. 600 mosmol an osmotisch wirksamen Teilchen. Die Niere kann kein reines Wasser ausscheiden und kann nur bis auf minimal 50 mosmol/L verdünnen. Daraus ergeben sich die 12 Liter Wasser. Wir sprechen hier aber nicht von normalem Leitungswasser, sondern von destilierten Wasser. Würdest du also am Tag über 12 Liter reinstes Wasser trinken, könnte diene Niere nicht mehr ausscheiden und du würdest eine Wasservergiftung bekommen.

Alles bestens! Wenn du gesund bist, kannst du bedenkenlos bis zu 3 l über den Tag verteilt trinken.

Da wird auch nichts "rausgespült", vorausgesetzt, dass du nicht aufs Essen vergisst, um alle Elektrolyte, etc. wieder zuzuführen.

Mach dir also keine Gedanken, alles ist gut so!

Super, es sei denn, Du hättest Niereninsuffizienz im Endstadium, dann darf man nur so viel trinken, wie man ausscheidet plus 500ml.

zu viel trinken is schonmal besser als zu wenig :) als richtwert nimmt man immer so 30ml pro kg Körpergewicht :)

..ich würde lieber nich soooo viel trinken - weil dann werden die minerale, vitamine, salze und was so im körper ist und durch die nahrung aufgenommen wird "rausgespült".

Wird erst ab 6-7 Liter gefährlich, alles in Ordnung. Das ist ungefähr die durchschnittliche Menge ^^

Geht in Ordnung. 

du solltes im Durchschnitt 3 Liter täglich trinken -

mach weiter !

Was möchtest Du wissen?