Faschullehrer will anzeige gegen mich machen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

koolsxavas:

Empfehlung:

Erkenne sofort die fällige Forderung an, gib ihm eine Anzahlung in vertretbarer Höhe, etwa 20 % seiner Forderung, und bitte ihn, doch noch ganze 11 Tage mit der Begleichung des Restes zu warten, denn selbst wenn er anwaltliche Hilfe in Anspruch nimmt,  hätte er doch keinen Tag früher sein Geld. Biete ihm drei Prozent Verzugszinsen an - und bleib vor allem höflich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen was will er Dich anzeigen? Er kann lediglich den ausstehenden Betrag anmahnen (zum Beispiel per Mahnbescheid beim Amtsgericht), aber keine Anzeige erstatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
Die einzige möglichkeit die mir grade einfällt wäre Pfandhaus.

Viel bekommst Du nicht und es kostet natürlich Zinsen.
Ich meine dass es für 250 € monatlich 8€ kostet.
Nach 3 Monaten müssen die Sachen ausgelöst werden, oder werden versteigert.

Eventuell kann man auch verlängern.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du schnell an Geld kommen willst verkaufe paar Sachen. Mach z.B einen Garagenflohmarkt oder verkaufe deine Sachen bei Ebay. Deinen Fernseher z.B, kannst ja irgendwann wieder einen kaufen, läuft sowieso nichts im TV. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das er dich nicht anzeigen kann, wie es hier jemand behauptet, stimmt nicht. 

Er kann dich anzeigen,  ob er mit seiner Anzeige auch Erfolg steht auf einem anderen Blatt Papier. 

Wenn dein Fahrlehrer nicht gerade der Chef von der Fahrschule ist, hilft es vielleicht sich mal mit der Fahrschulen (Chef von der Fahrschule) in Verbindung zu setzen und denen deinen Vorschlag nochmal zu machen. 

Aber wie es hier schon einige sagten, :  

"Er ,dein Fahrschullehrer, ist im Recht. "

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist im Recht! Und mahnen muss er nicht!

Versuch nochmal freundlich mit ihm zu reden und hoff das er das annimmt mit dem 4. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zahle das Geld für die erbrachte Leistung! Der Fahrlehrer ist im Recht. Man überlegt sich vorher, ob man sich einen Kauf/Dienstleistung leisten kann oder nicht.

Wir sind hier nicht auf dem Basar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
koolsavas2014 23.09.2016, 23:36

Ich kann es ja zahlen. Geld ist ja auf dem konto komm aber erst nächste woche dran

1

Was möchtest Du wissen?