Fasade erneuern, dämmpflicht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das sind wohl noch ungelegte Eier, ich habe ein etwa gleich altes Haus mit etwa 50er Wände und mache mir da überhaupt keine Gedanken, guckst du mal hier:

http://www.strom-magazin.de/strommarkt/daemmpflicht-fuer-alte-haeuser-soll-offenbar-kommen_31914.html

Ich denke, dass das, wenn überhaupt, nur bei sanierungsbedürftigen Fassaden kommen wird und bis DAS soweit ist, wird noch viel Regen die Regenrinnen durchfliessen.

Man muss garnichts! Der Wärmedämmwert dieser Bruchsteine liegt zwar jenseits von Gut und Böse, aber die Dicke der Wände macht es hier eben. Ich habe auch 2 Häuser aus dieser Zeit und mein Energiepass liegt fast noch im grünen Bereich. Übrigens, Wärmedämmung ist nix Schlechtes! Man muss sie nur richtig machen mit dezentraler Lüftungsanlage und Wärmerückgewinnung und dann ist das eine feine Sache.

Naja wenn ich das richtig machen lass sind es ja wieder etliche zusatzkosten im 5 Stelligen Bereich wofür wir nun echtbkein geld haben.... Wenn wir pechbhaben müssen wir schon ein Teil vom Dach machen, und ne neue Heizung (holzvergaser) soll nächstes Jahr auch nach rein, ebenso wie neue Fenster ;-)

0
@pharao1961

Und unsrer Meinung nach immer noch total überflüssig bei der wanddicke... :-/

0

Was möchtest Du wissen?