Farhrlehrer fährt mit Fahrschulauto weg?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es Firmeneigentum ist, er es entwendet und damit unerlaubt wegfährt, ist das meiner Meinung nach Diebstahl.

otisright 10.08.2016, 11:42

danke, die erste richtige Antwort ;D

0
19Michael69 10.08.2016, 12:10
@otisright
  1. Wenn du eine Antwort auf die Frage als richtg kommentierst, warum hast du dann überhaupt gefragt?
  2. Die Einschätzung als "erste richtige Antwort" ist nicht schwer, wenn bisher überhaupt nur die eine Antwort auf die Frage eingeht.
  3. Die Antwort ist allerdings falsch.

Gruß Michael

0
otisright 10.08.2016, 12:14
@19Michael69

nicht richtig in dem Sinne. Eine Antwort, die nur auf meine spezielle Frage eingeht und nicht drum herum kommentiert, Deswegen Richtig.

Ich bin auch der Meinung, dass es sich eher um § 246 II StGB handelt, aber ich bin mir nicht sicher.

Deine Nr. 2 meine ich ja auch mit dem Begriff richtig.

Bitte keine besserwisser Kommentare mehr.

Grüße zurück

0

Das Auto gehört oft dem Fahrlehrer und nicht der Fahrschule.

otisright 10.08.2016, 11:36

Der Chef hatte ihn aber aufgefordert, das Auto bis zum Ende des Tages zurückzubringen, also denke ich, dass es da nicht so ist.

0
Miete187 10.08.2016, 11:39
@otisright

Dann gibt es ein Nutzungsvertrag des Fahrzeuges der alles regelt.

Sollte ein Fahrlehrer aber wegen viel Alkohol auffallen dann ist eine fristlose Kündigung möglich. Und je nach Vertrag muss das Auto sofort abgegeben werden. 

0
MancheAntwort 10.08.2016, 11:38

das ist unwahrscheinlich, aber es gibt ja die "Dienstwagenregelung"

.... und dadurch hat er das Recht, zu fahren.... ( unter 0,5 o/oo )

0
19Michael69 10.08.2016, 12:06

Wenn ein Fahrlehrer bei einer Fahrschule angestellt ist, dann ist der PKW sicher Eigentum der Fahrschule und nicht des angestellten Fahrlehrers.

Gruß Michael

0

Was möchtest Du wissen?