Farbunterschiede zwischen Teak- und Eukalyptusholz?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Drachendame,

zu Frage 1:

Die Farbe eines jeden Holzes kann abhängig von Klima, Standort und Bodenbeschaffenheit ganz erheblich differenzieren. Eine Aussgae über die Farbe ist damit nicht allgemeingültig zu beantworten.

zu Frage 2:

Auch hier wiederum die Aussage: kommt drauf an. Wenn man die beiden Hölzer pflegt, d.h. regelmäßig einölt und dafür sorgt, dass Sie nie Staunässe ausgesetzt sind, sehen beide nach dieser Zeit sicherlich noch gut aus.

Aus persönlicher Kenntnis kann ich folgendes dazu sagen: ich habe sowohl Teakmöbel als auch eine Eukalyptusbank im Garten. Die Teakmöbel sind von Garpa, mittlerweile über 20 Jahre alt und die waren damals schon richtig schweineteuer. Dies Möbel sind aber mit das Beste, was ich in meinem Leben je gekauft habe. (stimmt nicht, meine Frau hat sie gekauft und ich war damals stinksauer). Ich hab schon mehrmals Abbitte geleistet.

Diese Möbel sind unkapputbar. 2 Schrauben an den Tischbeinen sind abgebrochen, diese sind von Garpa innerhalb von 2 Tagen K O S T E N F R E I geliefert worden, obwohl der Kauf über 20 Jahre zurückliegt.

Die Eukalyptusbank ist mittlerweile auch 5 Jahre alt, ich getraue mich fast nicht mehr, draufzusitzen. Das Holz unterliegt bei gleicher Pflege einer starken Schwindung, die Holzverbindungen beginnen "aufzugehen".

Fairerweise muss ich allerdings sagen, die Bank hat den 20-ten Teil dessen gekostet, was die Bank von Garpa heute kostet. Mein Fazit: Wenn man sichs irgendwie leisten kann, dann Teak!

Ach ja, ich pflege meine Gartenmöbel aus Holz meist jedes Jahr mit Holz- und Steinöl der Firma Ruja. Finde ich, geht schnell und hält die Farbe recht gut.

Zu Frage 3:

Ich würde Eukalyptus genau wie Teak als Hartholz bezeichnen.

Was von beiden ist denn dunkler und was denn schneller?

0

Welches ist denn dunkler und welches wird schneller grau?

0

Tek ist rotbraun und vergraut immer an der Sonne. Eukalyptus ist hellbraun. Es ist nicht so haltbar, vergraut aber nicht so stark.

Der Zustand ist pflege abhaengig.

Im Baumarkt hat uns nämlich eine Verkäuferin gesagt, Teak sei hellbraun und Eukalyptus sei das dunklere. Wir standen nämlich vor einem Tisch, der ziemlich hell war uns angeblich Teak sein sollte. Hast du eigene Erfahrung damit?

0
@Drachendame

Ich hab nochmal nachgeschaut. Meine Eukalyptusmoebel sind sehr hellbraun, eher untypisch. Teak gibt es es in einigen Arten und Farbschlaegen....Hartholz ist beides.

0

Am besten mal sich von einem Fachmann beraten lassen. Und sich die 2 Holzarten live anschauen.

Ist blau bei anderen rot?

Hallo, ich habe mich immer schon gefragt, ob Menschen eigendlich Farben gleich sehen. Ist jetzt sehr philosophisch, aber könnte es sein, dass andere Menschen z.B die Farbe Blau so wie ich sie sehe als rot wie ich es sehe wahrnehmen...? Man könnte jetzt sagen, alle wissen was blau ist, aber der Mensch bekommt das ja beigebracht, das ist blau und in Wirklichkeit nimmt er das anders wahr.. Wenn ich jetzt die Farbe blau beschreibe (kalt) ist das ja wieder fraglich, ob andere Menschen das als kalt wahrnehmen, was ICh als warm definiere... Ist jetzt schwer zu verstehen, aber ich hoffe das wenigstens ein paar wissen was ich meine ;).

...zur Frage

gartenmöbel - welches holz ist besser?

hallo, es ist wieder frühling, da schreit es danach auf dem balkon / im garten zu sitzen. ich schaue jetzt immer wieder in die angebote, neu und gebraucht, aber es gibt so viele verschiedene hölzer. akazienholz, teak, eukalyptus... wie kriege ich raus was wirklich gut und was nur billig ist. am anfang sieht alles gut aus. ja, ich weiß, dass man holz pflegen muss, das ist mir klar. aber erstmal muss ich mir was anschaffen. und wie das so nach einem hausbau ist, der geldbeutel ist nicht mehr zu prall gefüllt. also tolle einheimische holzer kann ich mir nicht leisten. danke für gutgemeinte antworten. chana kalimi

...zur Frage

Was ist Unterschied von Britisch Kurzhaar und Kartäuser? Beiden Katze sehen sehr ändlich (gleich)wie von beiden unterscheiden?

Beiden Katze sehen sehr ändlich (gleich)wie von beiden unterscheiden? Einige sagen selbe Rasse und einige nicht..

...zur Frage

Aus welchem Holz ist diese Kommode?

Ich habe vor kurzem eine antike Kommode geschenkt bekommen & würde gerne wissen, was für ein Holz das ist. Ich persönlich tippe auf Nussbaum, aber andere vermuten Esche oder sogar Teak...

...zur Frage

Laminat zu Buchemöbeln

Hallo zusammen,

ich weiß, dass es diese Frage im Internet schon ein paar mal gibt, aber so richtig weitergeholfen hat mir das bisher alles nicht.

Zur Situation: Ich habe eine Wohnung in der mit Ausnahme von Küche und Bad flächendeckend Teppich verlegt ist. Schön und gut, aber der soll raus - ich bin nunmal Holzfan. Da ich dort aber nur eine begrenzte Zeit leben werde, soll es Laminat und kein Parkett werden.

Jetzt stellt sich mir die Frage nach der "Farbe" bzw. der imitierten Holzart. Ich habe fast ausschließlich Buchemöbel (teils massiv, teils nachgebildet) und einige wenige weiße Regale. Die Küche ist auch weiß (Essgarnitur wieder Buche). Außerdem habe ich im WoZi eine dunkelrote Wand (die kleinste) und im Arbeitszimmer eine mittelblaue. Die Räume sind im Großen udn Ganzen recht tief, aber durch je ein großes Fenster dennoch relativ gut ausgeleuchtet . Jetzt auch den Boden in Buche zu machen, wird mir zu viel, denke ich. Habt ihr Tipps/Vorschläge zu passenden Kombinationen? Vllt. sogar Beispielfotos, auf denen man das mal sehen kann? Mir fällt das Vorstellen da leider sehr schwer.

Ich denke prinzipiell, dass man wohl auf einen relativ hoher Kontrast achten sollte? Vllt. etwas dunkles wie Nussbaum oder gar Wenge? Wie extrem kann/darf der Unterschied eurer Meinung nach werden? Alternativ etwas ganz helles (gekalkte Esche oder heller Ahorn?) - ich habe hier die Befürchtung, dass das die Räume schnell kühl wirken lässt (insb. bei gekalkten/"weißen" Hölzern).

Als Studentin habe ich leider nicht die Möglichkeit auch noch die Möbel auszutauschen ;)

Danke & Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?