Farbsehschwäche Führerschein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geh am besten einmal zu einem Augenarzt. Schilder dein Problem und das Du es gerne mal machen möchtest. Erwähne aber nichts vom Führerschein sonst könnte er es u.U in Rechnung stellen. Einfach so, weils Dir aufgefallen ist.

Da Du aber die Schilder eindeutig erkennst und die Ampeln sollte das selbstverständlich klar gehen.

Am Rande musst du Dich bei Kl. B nicht einmal auf solche Schwächen testen. Da musste nur einen Sehtest machen und sagen wo der Kreis eine öffnung hat, mehr nicht.

Solltest du aber Bus fahren wollen oder LKW so musst du auch so einen Test machen. Bus kannst Du denke ich mit so einer Schwäche vergessen - da sind die Herren knallhart. Beim LKW ists lockerer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wiiiiiiii
07.03.2017, 01:17

Danke, du hast mir schon sehr weiter geholfen. Dann werde ich morgen mal hingehen und es probieren. 

0

Bus darfst du nicht fahren, zumindest nicht als Fahrer. Aufgrund des erhöhten Gefahrenpotentials ist für diese Führerscheinklasse eine starke Farbsehschwäche Ausschlusskriterium. Genauso wie übrigens für Lkw und Taxi, Schienenfahrzeuge etc.

Bus als Fahrgast geht natürlich, Auto, Motorrad und Fahrrad auch. Bei letzteren dreien musst du halt an der Ampel drauf achten: Wenn die obere Lampe leuchtet, stehenbleiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine Angst der Sehtest für den Füherschein hat nichts mit Farben zu Tun du musst nur bei verschieden Kreisen die Öffnung erkennen und benennen. oben rechts, unten links. ........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt bei einer Ampel ja so einige Trix

Oben ist Rot. Unten Grün.

Wenn Du das weißt, musste Du die Farben garnicht erkennen.

Du wirst ganz sicher Deinen Führerschein bekommen.

Mario

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?