FARBscan von Ausweisdokumenten

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, Fragen zum Anfertigen von Kopien des Personalausweises sind im § 14 PAuswG geregelt. Hier wird festgehalten dass die Erhebung persönlicher Daten mithilfe des Ausweises nur über die dafür vorgesehenen Wege erfolgen darf, wofür immer ein Original verwendet werden muss.Verboten ist hiermit also nicht das Anfertigen einer Kopie sondern deren Verwendung im nicht öffentlichen Bereich.(Ausnahme: Sicherheitskopie durch den Inhaber) Im öffentlichen Bereich bestehen diverse Ausnahmen wie z.B. für Banken(§ 8 Abs. 1 S. 3 Geldwäschegesetz) oder Handyverträge.(§ 95 Abs. 4 S. 2 Telekommunikationsgesetz)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

AFAIK darf man den neuen Perso per Gesetz gar nicht kopieren ( Ausnahme Banken )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Havege 22.03.2014, 10:21

Auch den alten nicht. bzw nur als Sicherheitskopie die man selbst aufbewahrt.

Ansonsten ist es verboten den Ausweis zu kopieren. Ausnahmen nur dort wo es zwingend erforderlich ist (Banken bei Kontoeröffnung)

0

Ja du darfst sie einscannen! Du darfst damit nur kein müll machen. Und im Zweifelsfall wenn du dich damit bewerben willst oder so beglaubigen lassen ! Das muss aber nicht sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
realraum 19.03.2014, 22:40

Gibt es dazu irgendwo einen Gesetzestext, der Klarheit verschafft?

0
killermigi 20.03.2014, 06:41

Google doch einfach mal deine Frage und häng "gesetzt" hinten dran! Ich weiß zwar das es dazu gesetzte gibt Steige aber nicht durch den Paragraphen Wirrwarr durch

0

Was möchtest Du wissen?