Farbmaus - Bitte um schnelle Antwort!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo!

Bis vor einem halben Jahr hatte ich auch noch zwei Mausis, die letzte ist fast drei Jahre geworden,ihr ging es zum Schluß auch sehr schlecht, bekam wie Deine struppiges Fell, hat zwar noch gefressen, hat sich aber ansonsten nicht blicken lassen. Ich hab sie dann einschläfern lassen, ich finde man sollte auch diesen kleinen Tieren die Quälerei ersparen, schließlich haben sie einem so viel Freude bereitet... Geh auf alle Fälle mit ihr zum Tierarzt, ich glaube aber nicht, dass er Dir was anderes sagen wird. Trotzdem alles Gute!!

Hallo!

Danke für deine Antwort! Ich denke auch, dass ich sie einschläfern lassen muss, weil sie ist wirklich sehr schwach..aber natürlich ist das für mich keine leichte Entscheidung, aber ich will ja auch nicht, dass sie sich quält. Tief im Inneren hoffe ich zwar das sie überlebt, aber obs so wird steht in den Sternen...leider. Ich bin diese Nacht mit ihr zur Tierklinik gefahren...leider wurde ihr aber nicht geholfen...denn die Preise waren mehr als unverschämt....

Nun habe ich gleich einen Termin bei unserem normalen Tierarzt....bin gespannt was er sagen wird....sollte es keine andere Lösung geben, werde ich sie von ihren Qualen erlösen lassen... :-(

0

Nur weil die Maus alt geworden ist hast du sie einschläfern lassen? 2 meiner Mäuse sind zwar erst etwas über 1 1/2 Jahre alt, aber die eine hat auch schon struppiges Fell und ihr gehts nicht so gut, sie niest (also hat Schnupfen) und das geht irgendwie nicht weg, sie hat schon 2 Medikamente vom Tierarzt bekommen aber nichts hilft, sie hat kleine Augen und ist auch schon ziemlich dünn. Aber solange sie frisst und trinkt und am Abend auch gerne zu mir ausm Käfig rauskommt, denke ich nicht mal daran, sie irgendwie gehen zu lassen. Aber nicht einschläfern. Also wenn dir der TA sowas sagt, dann geh das nächste mal lieber zu einem anderen. Hat er dir wenigstens gesagt, was mit deiner Maus los war?

0

@micegirl3: Natürlich habe ich sie nicht einschläfern lassen nur weil sie alt war, sie hat nur noch vor sich hinvegetiert, hatte aufgeblähten Bauch(auch Wasser) und kam nur noch zum Fressen raus. Fressen tun die meisten Nager leider auch noch wenn es ihnen sehr schlecht geht, das ist leider kein Zeichen dafür, dass alles okay ist. Ich habe nun seit über 10 Jahren Nager (Mäuse, Ratten) und habe noch keines der Tiere leichtfertig einschläfern lassen, im Gegenteil: Ich habe eher ein schlechtes Gewissen, dass ich manchmal zu lang gewartet habe, es ist schließlich eine sehr schwere Entscheidung, die man nicht so leichtfertig treffen kann und ich habe 100te von Euro für einzelne Tiere an TA-Kosten bezahlt(Was selten jemand verstehen kann, weil es ja nur Ratten oder Mäuse waren), wenn man ihnen nur helfen und ihr eh schon kurzes Leben verlängern konnte. Aber ich merke, wenn meine Tiere sich nur noch quälen und keine Lebensqualität mehr haben und dann treffe ich diese schwere Entscheidung weil ich ihnen diese Schmerzen ersparen will.

War eben mit ihr beim Tierarzt...Aber leider hat meine kleine Mausi es nicht geschafft

:'-(((( ...musste sie einschläfern lassen, da sie Wasser im Bauch hatte und ihre Nieren langsam aufgaben und angeschwollen sind. :'-( :'-(

"(R-I-P kleine Maus)"

Ohje, aber bestimmt hatte sie ein schönes Leben. Drüben hinter der Regenbogenbrücke tollt sie jetzt mit allen anderen Mäusen herum, die bisher gestorben sind (so wie meine Süße im Dezember)

0

Nun, ich denke deine Maus ist alt. 2,5 Jahre sind ein langes Leben für eine Maus. Aber es schadet ja nicht, mal zum Tierarzt zu gehen, oder? Tierärzte sind ja gar nicht so teuer. Zumindest nicht, wenn man keinen Hund hat oder Pferd

Wiki hilft: Die Lebenserwartung von Wildfängen der Hausmaus beträgt in der Tierhaltung zwei bis drei Jahre, einzelne Tiere können deutlich älter werden. Durch innerartliche Konkurrenz und Feinddruck ist die Lebenserwartung von Hausmäusen im Freiland erheblich geringer....Die Lebenserwartung von Farbmäusen beträgt in der Regel etwa 1,5 bis 2 Jahre, einzelne Tiere können auch erheblich älter werden.

Deine Mäuse liegen also im guten Mittelmaß.

Deine Maus ist einfach sehr alt und du wirst nicht drum herum kommen, dass sie bald stirbt. Besonders wenn man ihr schon sehr hohes Alter bedenkt.

Lass die nassen Lappen lieber weg. Nässe und feuchte Luft vertragen die Tiere nicht so gut. Nimm lieber eine Steinplatte . Die kühlt ebensogut.

Oder eine übrig gebliebene Fliese ausm Baumarkt. :)

0
@micegirl3

Die nassen Tücher können sonst nur noch eine Verkühlung/Schnupfen hervorrufen

0

ich glaube sie stirbt bald denn mäuse leben nur ungefähr 2-3 1/2 jahre

Bist ja sehr optimistisch...einzelne Mäuse können auch über 3 Jahre alt werden ^^

0

Bist ja sehr optimistisch...einzelne Mäuse können auch über 3 Jahre alt werden ^^

0

Was möchtest Du wissen?