Farbmäuse oder Schnecken?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ähm entschuldige komische Frage.^^ Naja was heißt man kann mit Schnecken nicht viel machen? Wenn du dich nicht eckelst, dann sind Achatschnecken durchaus tolle Tiere! ^-^

Farbmäuse hingegen haben höhere Ansprüche. Aber dazu kannst du dich mal auf diebrain.de einlesen.

Was kannst du denn an Platz bieten?

Ist dir bewusst, dass man Farbmäuse mindestens zu viert halten muss?

Kannst du mit Futterinsekten (Heimchen, Zophobas, Mehlwürmer etc.) umgehen? Denn das brauchen Farbmäuse regelmäßig.

Wie sieht es finanziell so aus? Farbmause neigen dazu im Alter an Krebs zu erkranken und bekommen Tumore, da sollte schon ordentlich Geld angespart sein. Da ist es vor allem wichtig, dass deine Eltern mit dahinter stehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich würd dir mäuse empfehlen, denn abgesehen davon dass die schnecken recht langweilig sind, ist es auch viel mehr arbeit das terrarium zu putzen, als den stall der mäuse, auch ist das terrarium teurer als ein käfig, und wenn die schnecken anfangen sich zu vermehren, ca im alter von einem halben jahr wenn du diese riesenachatschnecken meinst, wird es um soviel mehr arbeit... da sie wenn du die eier das erste mal entfernst, beginnen sie zu verstecken, und in mehrere kleine häufchen im ganzen terrarium zu verteilen, damit du möglichst nicht alle findest... mäuse sind viel einfacher zu halten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rockyanja
06.03.2014, 19:38

Ok!Hast du selbst welche?

0

Was möchtest Du wissen?