Farblaserdrucker oder Tinenstrahldrucker. Welcher eignet sich besser für grafikausdrucke auf Glanzpapier?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ganz generell - Glanzpapiere eignen sich aufgrund ihrer Beschichtung nicht gut für Laserdrucker. Durch die Beschichtung und der hohen Hitzeentwicklung beim Drucker könnte der Laserdrucker Schaden nehmen.

Die Tintentröpchen werden durch das Glanzpapier viel besser absorbiert und das ergibt einen qualitativ hochwertigeren Ausdruck. Steht aber auf der Verpackung für welche Druckertypen das Glanzpapier geeignet ist, du tust gut daran Dich an diese Empfehlungen zu halten.

Mit einem Farblaserdrucker und einem speziellen darauf abgestimmten Fotopapier lassen sich genauso gute grafische Drucke erstellen.

LA

Was möchtest Du wissen?