9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich kommt es denke ich immer darauf an, wo man sich bewirbt und in welcher Branche ein Unternehmen tätig ist. In sehr konservativen Berufen und Unternehmen würde ich eher sparsam mit Farben im Lebenslauf und der Bewerbung umgehen. Hier könnte zu viel Farbe auch einen zu verspielten und unreifen Eindruck erwecken. Ich finde aber nicht, dass es immer ein trister, schwarz-weißer oder grau-weißer Lebenslauf sein muss. In kreativen Berufen wäre ein so gestalteter Lebenslauf wahrscheinlich zu wenig. Auch in IT-Berufen würde ich die Verwendung von Farben im Lebenslauf nicht verteufeln. Letztendlich kann man dadurch ja auch einen kleinen Hinweis darauf geben, dass man ein gewisses Talent und Kenntnisse im Bereich der EDV hat. Und warum soll man sich mit einem ordentlich gestalteten Lebenslauf nicht auch von anderen Bewerbern schon rein optisch etwas abheben können?

Bei frei verfügbaren Vorlagen wäre ich aber auch etwas vorsichtiger. Ich finde es nicht schlimm diese zu verwenden (zumal ich einige der in der Frage erwähnten Vorlagen sehr brauchbar finde), aber ich denke man sollte sie als Ideenquelle und Basis benutzen und dann darauf aufbauen beziehungsweise diese anpassen. Das sollte grundsätzlich mit etwas Kreativität auch kein Problem darstellen, wenn man sich entsprechend Zeit für den Lebenslauf nimmt.

Um abschließend nochmal zusammengefasst auf die Frage zu antworten: Die Priorität liegt meiner Meinung nach auf der Person die hinter dem Lebenslauf steht und darauf, was in dem Lebenslauf steht. Die Gestaltung des Lebenslaufs ist nur die Verpackung, mit der man gegebenenfalls einen ersten positiven Eindruck erzielen und einen ersten negativen Eindruck (Rechtschreibfehler, "Unordnung") vermeiden kann.

es spricht nichts dagegen ein paar farben reinzubringen, die vorlagen da gehen aber garnicht und man sollte es auch bei zarten tönen die das ganze untermalen bleiben. Wenn man garkeine ahnung von design hat (wie der ersteller der seite) sollte man es besser bei grautönen belassen. Einen vorteil alla " der hat sich mühe gegeben denn das ist bunt" gibt es nicht.

Ich denke es kommt grundsätzlich darauf an, wo und in welcher Branche man sich bewirbt - und darauf sollte man den Lebenslauf auch abstimmen. Ich finde die Seite eigentlich ganz gut, weil durchaus brauchbare Lebenslaufvorlagen und Ideen dabei sind und man diese letztendlich ja auch anpassen kann. Ich kenne zumindest keine andere Seite im deutschsprachigen Raum die so viele Vorlagen kostenlos zur Verfügung stellt :)

0

Einbisschen Farbe mit reinbringen schadet nicht, aber zuviel ist eher abschreckend.

Tabellarischer Lebenslauf, wo finde ich eine gute Vorlage der Struktur?

Gibt es da irgendwas Neues in dem Bereich? Stimmt es, dass man nichtmehr wie früher die Eltern und deren Berufe angibt? Wo kann ich sowas, Vorlagen, Regeln etc. finden?

...zur Frage

Tabellarischer Lebenslauf für eine Uni mit einem Photo oder ohne ein Photo?

Hallo! :)

Ich bewerbe ich grad für Unis und hatte nur eine kurze Frage, ob ich bei dem tabellarischer Lebenslauf auch ein Passphoto von mir reinlegen sollte oder nicht. Soweit ich weiß, sind bei manchen Unis schon dabei, dass man ein Photo mitschicken muss, da es auf dem Antragsblatt dabei steht, aber sollte ich auch in meinem Lebenslauf ein Photo reinkleben?

Danke im voraus!

...zur Frage

Ist es schlimm, wenn auf dem Lebenslauf die Fußnote, die ich zu löschen vergaß, steht und Arbeitgeber dadurch erkennen kann, dass ich ein Muster benutzt habe?

...zur Frage

Lebenslauf Feedback?

Hey Leute, könntet ihr mir bitte Feedback zu meinem Lebenslauf geben?

...zur Frage

Tabellarischer Lebenslauf schreiben. Rechte Seite ist alles nicht gleichmäßig untereinander, Lösung?

Hallo ich schreibe gerade meinen tabellarischen Lebenslauf. Nur leider ist das Problem dass die rechte Seite wo mein Name, Email, Adresse, welche Schule und so steht alles nicht dierekt untereinander. Mit Immer Leertaste drücken bekommt mann es mir zu 100% hin. Mit der tap Taste auch nicht. Kann mir da bitte jmd helfen.

Dankeschön Mgf

...zur Frage

Tabellarischer Lebenslauf - wie sieht er aus?

Hey Leute :) Ich muss langsam anfangen mich an bestimmten Schulen zu bewerben! jetzt steht aber in einer Homepage, dass die einen tabellarischen Lebenslauf verlangen! gibt es da irgentwelche unterschiede zu einem "normalen" Lebenslauf? Ich will nur sicher gehn, dass ich nichts falsch mache, denn die sache ist mir echt wichtig! danke für eure hilfe :) eure J

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?