Farbe Eierschale außen braun, innen weiß

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die verschiedenen Färbungen kommen dadurch zustande, dass unterschiedliche Farbpigmente in die Kalkschale eingelagert werden, die die Hühner aus einer speziellen Schalendrüse abgeben.

Rote Pigmente stammen aus dem Blut, gelbe aus der Galle. Beide Farbpigmente vermischen sich, und dabei entsteht ein Braunton. Weiße Eier sind pigmentlos.

Dass die Eier von den Hühnern überhaupt unterschiedliche Farben haben, hängt sicherlich in erster Linie mit ihrem Leben in freier Wildbahn zusammen.

Zu jener Zeit war es wichtig, dass die Eier in ihrer Umgebung gut getarnt und nicht entdeckt wurden. Bis heute ist die Frage nach dem Warum noch nicht vollständig geklärt.

Hier findest Du diesen Artikel: 

http://www.handelsblatt.com/technologie/forschung-medizin/schneller-schlau/wie-faerben-huehner-ihre-eier/3402648.html

Ich gehe mal davon aus, dass die Hühner nur die äußere Hülle "färben", da Räuber die innere Seite ja eh nicht sehen. ;) 

Also die Eierschale ist ja eigentlich Kalk!

Und ein weißes Huhn hat halt weiße "Farbstoffe" und ein braunes braune. Deswegen sind auch die Eier gefärbt. Allerdings färben die sich nur nach außen, sind quasi mit einer Farbschicht überzogen. Und da Kalk ja eigentlich weiß ist sind die Eier auch eigentlich weiß

 

Das ist jetzt mal meine Theorie, obs stimmt weiß ich auch nicht :)

Was möchtest Du wissen?