Farbe Cyan auf griechisch Dunkles Blau genannt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Begriff "Cyan" geht auf ein altes griechisches Wort zurück - die Bedeutung selbst stimmt nicht mehr. Bis vor wenigen Jahrzehnten bezeichnete man Cyan noch als "Türkis-Töne", auch "Aquamarin" oder "Grünblau" waren geläufig. Tatsächlich gibt es viel mehr Farben, als es Namen dafür gibt. Dunkle, gedeckte Töne des Cyan werden mit "Petrol" bezeichnet - obwohl Petroleum vollkommen anders aussieht.

naja, in der Alltagssprache werden ähnliche Töne als Türkis benannt, aber eigentlich heißt es Cyan oder auch Zyan und mit 50% sättigung ist es Teal.

0

Die ursprüngliche Bedeutung ist inzwischen anders gemein, das "Cyan" der Foto - und Drucktechnik ist ein Blaugrün, bei Agfa im Printbereich oft auch "Eisblau" genannt.

in dem Artikel geht es aber um die RGB version von cyan und die sieht heller aus als Blau. im gegenteil ich finde blau ist viel dunkler als cyan warum wird cyan dann als dunkles blau bezeichnet?

Ach so, jetzt verstehe ich, was Du meinst.

warum wird cyan dann als dunkles blau bezeichnet?

Eigentlich wird es das nicht: In den Anfangsjahren des Web wurden für die nach SVG 1.0 möglichen Farben willkürlich Namen vergeben, um den Usern den Umgang mit der Hex-Notation zu ersparen.

Siehe dazu http://www.w3.org/TR/SVG/types.html#ColorKeywords

Es handelt sich um die Definition von Schlüsselworten. Diese sollten relativ leicht zu merken sein und durften auch nicht zu lang werden. Diese Schlüsselworte dienen nicht einer qualitativen Beschreibung einer Farbe, sondern lediglich einer praxisgerechten Benennung. Du solltest dem keine besonders tiefe Bedeutung beimessen, sondern es als gegeben betrachten - ebenso, wie die Länge eines Meters definiert wurde und sich nicht anschaulich aus der Natur oder sonst etwas ableiten läßt.

1

Was möchtest Du wissen?