Fanzösische Bulldoggen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Isabell, für eine French Bulldog brauchst Du eigentlich kein Führungszeugnis, es sei denn , Du wohnst in einem Bundesland, welches dieses ausdrücklich verlangt, aber ich wüßte keines, da FZ nur für gelistete Hunde & Hunde über 40cm gefordert werden (eigentlich ). Aber schlau machen beim Ordnungsamt Deiner Stadt wäre besser. Aber tut mir = & allen French Bulldog Liebhabern einen Gefallen, kauft Euch eine French Bulldog vom Züchter und unterstützt bitte die nicht "Polenzüchter" oder gewerbliche Händler ! Diese Tiere sind sehr oft krank und können vielmals auch nicht mehr geheilt werden, wir haben eine Hündin "gerettet", sie muss alle 4 Wochen Kortisonspritzen bekommen, sie kratzt sich den ganzen Tag , hat Ausschlag & Haarausfall, sie hat nur das Glück, das sie bei uns gelandet ist, sie kann den ganzen Tag mit Ihren Freunden, (DSH, Australian Cattledog, American-Canadian-Sherpherd, usw)im Garten umhertollen, sie ist jetzt 4Jahre & mein Schatz, aber ich weiß, sie wird keine 5 Jahre alt werden, sie bekommt spezielles Futter, aber irgendwann darf/kann sie keine Kortisonspritzen mehr bekommen.........., bis dahin ist sie unsere Prinzessin, aber gegenüber den anderen Hunden nicht bevorteilt ! Kauft bitte verantwortungsbewußt, auch wenn es etwas teurer sein mag, aber Ihr tut Euch & den Tieren einen Gefallen! lg grey0812

Frag doch mal Hundetrainer oder bei Hundeschulen (Internetrecherche). Die wissen oft am besten bescheid, weil sie die Vierbeiner und auch die Halter trainieren.

Vielen Dank für deine Tipp

0

Was möchtest Du wissen?