Fantasy Bücher-Filme die man kennen sollte?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

  • Grischa Trilogie
  • Die Beschenkte, Die Flammende, Die Königliche
  • Nijura
  • Nocturna
  • Das Drachentor
  • Nacht ohne Namen
  • Eragon
  • Bartimäus 
  • Die Seiten der Welt
  • Tintenwelt-Trilogie
  • Zwischen den Welten (Daughter of Smoke and Bone, Days of Blood and Starlight, Dreams of Gods and Monsters)
  • Der Name des Windes (Königsmörder-Chronik #1)
  • Die Luna-Chroniken
  • Plötzlich Fee
  • Die rote Königin
  • Göttlich verdammt/verloren/verliebt
  • Die Scheibenwelt
  • Die unendliche Geschichte
  • Mythos Academy
  • Legend
  • Engel der Nacht
  • Lux-Reihe
  • Edelstein Trilogie
  • Silber Trilogie
  • Amor Trilogie
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bestimmung (Veronica Roth) → gibt es auch als Film
Obsidian (Jennifer L. Armentrout)
Die Schatten von London (Maureen Johnson)
City of bones (Cassandra Clare) → der erste Teil wurde verfilmt
Bookless / Mondsilberlicht / Federleicht (Marah Woolf)
Rubinrot / Silber (Kerstin Gier) → Rubinrot wurde verfilmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Avant la lettre:

  • Lewis Carroll: Alice's Adventures in Wonderland
  • Frank L. Baum: The Wonderful Wizard of Oz

Genre Fantasy:

  • The Hobbit sowie The Lord of the Rings können wohl kaum oft genug erwähnt werden. J.R.R. Tolkien gilt als geistiger Vater der sog. High Fantasy und seine Bücher sind Prototypen dieses Genres.
  • Die Narnia Chronicles von C.S. Lewis gelten als annähernd ebenso einflussreich.
  • Mervyn Peake: Gormenghast-Trilogie
  • Ursula Le Guin: Earthsea-Reihe
  • Terry Brooks: The Sword of Shannara
  • Michael Ende: Die unendliche Geschichte
  • Terry Pratchett: Discworld-Reihe, besonders bekannt ist The Colour of Magic.
  • George R.R. Martin: A Song of Ice and Fire
  • Robert Jordan (The Wheel of Time) und Terry Goodkind (The Sword of Truth) gelten neben Martin als die erfolgreichsten Fantasy-Autoren der 90er, ihre Werke werden von Kritikern allerdings nicht ganz so umjubelt.
  • Phillip Pullman: His Dark Materials (Trilogie)
  • J.K. Rowling: Harry Potter

Filme:

  • Star Wars, besonders Ep. IV-VI (1977-1983) ("Fantasy im Sci-Fi-Gewand")
  • Crouching Tiger Hidden Dragon (2001)
  • The Lord of the Rings (2001-2003) sowie weitere Verfilmungen der oben genannten Bücher
  • Spirited Away (2002)
  • Pan's Labyrinth (2006)

Kein Anspruch auf Vollständigkeit, hier sind wirklich nur ein paar der einflussreichsten und bekanntesten Werke gelistet (gerade Filme ließen sich beliebig fortsetzen, je nachdem wie breit die Definition von Fantasy ist). Hunger Games würde ich als Dystopie übrigens nicht ins Fantasy-Regal stellen, auch Twilight fällt etwas aus der Reihe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Throne of Glass lese ich gerade die reihe ist sehr gut. Ausserdem noch Chroniken der unterwelt <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der wichtigste Klassiker:
Herr der Ringe

Ansonsten:
Harry Potter,
Das Lied von Eis und Feuer,
Eragon,
Tintenherz,
Elfenseele,
Tribute von Panem,
Die Bestimmung,
Seide und Schwert,
Die Romane von Terry Pratchett

Insgesamt macht es Sinn, erst die Bücher und dann (wenn vorhanden) die Filme zu schauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

• Harry Potter

• Herr der Ringe/ der Hobbit

• Tintenherz/Tintenblut/Tintentod

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Skullduggery Pleasant

Lookwood&CO

Darkmouth

Gone

Alles Buchreihen und sehr zu empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Herr Der ringe oder Harry Potter vielleicht auch das Lied von Eis und Feuer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Shysiethana99 02.01.2016, 23:31

Kenn ich schon
am Besten neuere oder ehr nicht so bekannte

0
Darksand24 02.01.2016, 23:33

Was ist mit ritus

0

Wayward pines

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?