Fantasy Buch Empfehlungen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Lieblingsromane sind außer Harry Potter die hier:

  • Herr der Ringe von J. R. R. Tolkien (Fantasy, je nach Ausgabe 1 - 6 Bände)
  • Horus von Wolfgang Hohlbein (Fantasy)
  • Die Sturmlicht-Chroniken von Brandon Sanderson (Fantasy, auf Deutsch bis jetzt 6 Bände, geplant sind 20)

Herr der Ringe ist die Geschichte der Reise einer Gemeinschaft aus Hobbits, Menschen, einem Zwerg, einem Elben und dem Zauberer Gandalf zum Schicksalsberg während des Ringkrieges auf dem Kontinent Mittelerde mit dem Ziel, einen magischen Ring des Feindes zu vernichten. Die Naturbeschreibungen sind sehr detailliert. Wenn du Gedichte magst, im Lauf der Handlung kommen einige vor.

Horus spielt im Jahr 1888 in London. Die Hauptperson ist eine altägyptische Göttin, die auf der Suche nach einer anderen altägyptischen Göttin ist und dabei außerdem in die Suche nach Jack the Ripper verwickelt wird. Eine frühere Liebesbeziehung der Göttin spielt auch eine gewisse Rolle, aber es ist kein Liebesroman.

In Die Sturmlicht-Chroniken geht es um einen Krieg zwischen zwei Völkern auf dem Kontinent Roschar und den drohenden Weltuntergang. Die Welt wird ebenso detailliert beschrieben wie die Hauptcharaktere und ihre Entwicklung im Lauf der Handlung. Auch das auf sogenanntem Sturmlicht basierende Magiesystem ist interessant. Jeder Band enthält Illustrationen von Pflanzen, Tieren und anderen Dingen wie Apparaten, Kleidung und Landkarten.

Außerdem mag ich noch diese Romane:

  • Der Hobbit von J. R. R. Tolkien (Fantasy)
  • Die Tänzerin am Abgrund von Brandon Sanderson (Fantasy)
  • Enwor von Wolfgang Hohlbein (Mischung aus Science Fiction und Fantasy, 15 Bände, wobei die ersten 10 eine abgeschlossene Handlung haben und der Rest unvollendetete Versuche einer Fortsetzung sind und wahrscheinlich nie vollendet werden)
  • Die Orks von Stan Nicholls (Fantasy, auf Deutsch 4 Bände)
  • Die unendliche Geschichte von Michael Ende (Fantasy)
  • Die Schatten-Trilogie von Brent Weeks (3 Bände, Fantasy)

Der Hobbit ist die Vorgeschichte von Herr der Ringe und die Geschichte des Hobbits Bilbo Beutlin, der mit einigen Zwergen und dem Zauberer Gandalf zum Einsamen Berg reist, wo ein Drache im ehemaligen Heim der Zwerge haust. Um Herr der Ringe zu verstehen, muss man Der Hobbit aber nicht lesen, da alles Wichtige in Herr der Ringe noch einmal gesagt wird.

Die Tänzerin am Abgrund handelt von dem Mädchen Lift und ihrem Gefährten Wyndel, die in jeder Hinsicht völlig verschieden sind. Dadurch und weil Lift ohne Rücksicht auf andere immer offen sagt, was sie denkt, gibt es viele lustige Stellen. Die beiden kommen jemandem auf die Spur, der Menschen wie Lift tötet, und versuchen, das zu verhindern. Das Buch spielt in derselben Welt wie Die Sturmlicht-Chroniken zwischen Band 4 und 5 der Reihe.

Enwor handelt von den Erlebnissen der Krieger Skar und Del auf dem Kontinent Enwor. Eine zentrale Rolle spielt dabei ein Krieg, der vor langer Zeit zwischen zwei Völkern stattgefunden hat, und dessen Überbleibsel. Es kommen diverse fremdartige Wesen vor.

In Die Orks geht es um einen Kriegstrupp aus Orks und einem Zwerg in der Welt Maras-Dantien, die unfreiwillig desertieren und darauf nach magischen Gegenständen suchen, die auch ihre frühere Herrin haben will und das Schicksal ihrer Welt verändern könnten. Neben Orks und Zwergen kommt noch eine ganze Reihe weiterer Wesen aus diversen Mythologien vor.

In Die unendliche Geschichte geht es um den Jungen Bastian Balthasar Bux, der ein Buch mit diesem Titel über die vom Nichts bedrohte Welt Phantásien liest, in die er im Lauf der Handlung buchstäblich hineinversetzt wird und dort dann selbst Abenteuer erlebt, während er auf dem Weg der Wünsche durch Phantásien reist, um seinen Wahren Willen zu finden.

Die Schatten-Trilogie ist die Geschichte von Azoth, einem jungen Straßendieb in der Stadt Cenaria auf dem Kontinent Midcyru. Sein Leben ist von Angst, Gewalt und Hunger geprägt. Um dem zu entkommen, will er der Lehrling des legendären Auftragsmörders Durzo Blint werden. Später muss er seine Fähigkeiten dann einsetzen, um Cenaria zu retten.

Vor allem Horus, Die Sturmlicht-Chroniken, Enwor, Die Orks und die Schatten-Trilogie sind eher nur was für ältere Leser, vielleicht ab 16. Die Links führen zu Angeboten bei Amazon, da gibt es auch Leseproben. Bei den Romanreihen führt der Link zum jeweils ersten Band und bei Herr der Ringe zu zwei verschiedenen Ausgaben (der Link zu der einen ist bei dem Wort Ringe), weil es davon zwei mir bekannte Übersetzungen gibt.

Wenn keins der Bücher dich anspricht, kannst du auch mal auf lovelybooks.de gucken, da habe ich schon einige gute Bücher entdeckt.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich bin ein großer Fantasyfan.

Ich bin auch din großer Harry Potter Fan, und ich kann dir Der Herr der Ringe empfehlen. Artemis Fowl wird von vielen sogar als der Nachfolger von Harry Potter genannt, und ist auch wirklich eine gute Buchreihe.

Finley und das dunkle Indianergeheimnis

Von Finley und Daniel Wilde

Stöber einfach mal auf der "Indianergeheimnis" Seite nach

 - (Buch, lesen, Fantasy)

Eragon

Sämtliche Bücher von Brandon Sanderson (Mistborn Reihe ist sehr zu empfehlen)

Tolkien

Tribute von Panem

Mehr fällt mir spontan nicht ein,hoffe ich konnte helfen ^^

Die Darren Shan (Mitternachtszirkus) Reihe

Was möchtest Du wissen?