Fange was an und bringe es nicht zu Ende?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also Kunst/Musik im allgemeinen ist das Problem das du ein Instrument eigentlich nie wirklich meistern kannst. Dafür gibt es einfach zuviele verschiedene Spielarten und niemand kann alles perfekt. 

Vll ist es einfach so das du denkst du müsstest etwas erreichen das unerreichbar ist. Und dann geht die Motivation flöten?

Falls das so ist den Weg als Ziel verstehen, ebenso brauchen wir Menschen, gerade in diesen Bereichen auch gerne mal Inspiration. Mir geht es so das selbst wenn ich mal ne total Instrumentfreie Zeit habe, einfach weil mir das übelst auf den keks geht (ich mache das Beruflich) und ich Abends dahocke und sehe jemanden Musikmachen, selbst fortschritte machen oder einfach etwas schönes machen, bin ich sofort wieder angefixt. Wichtig kann also sein sich mit der Materie abseits der eigentlichen Tätigkeit zu beschäftigen. Du kannst Gitarre üben, ohne Gitarre zuüben, einfach nur durch Gedankenexperimente, lerne begeistert und neugierig zusein. Fehlt die Motivation such sie dir. Youtube ist voll damit, Spotify ist voll damit, die Innenstadt ist voll damit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso hast du denn keinen Bock mehr? In der Regel macht eine Sache keinen Spass wenn man damit Probleme kriegt. Erst recht dann wenn viele Probleme in kürzester Zeit passieren. Wenn man den Ton bei der Gitarre nicht trifft oder den Akkord einfach nicht hinbekommt. Schnell steigt der Frust im Menschen hoch und man gibt auf. Da muss man dann einfach drüberstehen und weitermachen. Übung macht den Meister und Rom wurde auch nicht an 1 Tag erbaut. Ruhe und Geduld..irgendwann klappts ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Nimm dir nichts vor, dann schlägt dir nichts fehl"

lautet ein bekanntes Sprichwort :-)

Dieses Problem haben wir doch alle manchmal. Das Gute dabei ist, dass einem nicht langweilig damit werden kann, da man ja offensichtlich vor Tatendrang nur so sprudelt :)

Versuch einfach die angefangenen Dinge zu Ende zu bringen !... ...hört sich zwar vollkommen konventionell an, ist aber die einzige Möglichkeit.

Motivieren könnte Dich die Tatsache etwas mal 100% zu Ende gebracht haben. Wenn Du bei einer Sache bist, versuche Dir immer das Ganze etwas schmackhafter zu machen, indem Du ausreichende Pausen einbaust, bei denen Du Dich etwas vom Stoff erholst. Oder, dass Du Dir die Gegenstände mit denen Du arbeitest, irgendwie verschönerst. Beispielsweise eine Kladde, welche zu diesem Thema gehört, mit einem entsprechend dazu passenden Bild beklebst. Auch das kann unterschwellig bewirken, dass Du Dich gerne mit diesem Thema auseinandersetzt.

Wie auch immer Du es machst - ich wünsche Dir viel "Sitzfleisch" bzw. Durchhaltevermögen ! :)



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?