Fange immer plötzlich zu weinen an und fühle mich schlecht?

7 Antworten

Scheint für mich eine Art Depression zu sein. Du bist unzufrieden mit gewissen Sachen in deinem Leben und solange du mit anderen bist, da bist du abgelenkt. Die negativen Gedanken kommen häufig wenn man allein ist und ins Nachdenken fällt.

Ich kann dir nur raten die schlechten Baustellen in deinem Leben nach und nach zu beseitigen und ins positive über schaufeln.

Mir geht es ab und an ähnlich durch die trennung von meiner Freundin.

Ganze Tag war gut, teils lustig, dann kommt irgend was, ein kleines wort, ein kleiner gedanke oder irgendwas was dich an diese Person erinnert und das zieht dich sofort runter und man dann anfängt tränen zu verlieren.

Wie man das beheben kann weiß ich leider selbst nicht. Will dir eigentlich nur sagen das du damit nicht allein bist.

Das leben ist leider fies. Menschen werden dir immer weh tun, man kann nur lernen drüber zu stehen.

IIh hatte das auch nur bei mir sind auch viele schlimme Dinge passiert die man eigentlich nicht von jemandem erwarten kann ... Du musst auf andere Gedanken kommen ...

Du bist noch jung wenn du findest du bist zu dick dann mach was damit sich das ändert und dann kommen die Männer auch angelaufen dann ist der eine der nicht auf dich steht wegen deinem Gewicht evtl. Auch dabei . War zumindestens bei mir so. Hab mittlerweile 25 Kilo runter ...

UD lass dich nicht runter machen ... Sei eine starke Frau und keine zerbrechliche ....

Was möchtest Du wissen?