fanfusion

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe schlechte Erfahrungen gemacht!

Ich gehe sehr häufig zu Konzerten, da bleibt manchmal auch eine Karte übrig und habe diese über ebay Kleinanzeigen angeboten.

Ich bekam eine SMS in der ich aufgefordert wurde die Karte bei fanfusion einzustellen, dann würde sie (SMS unterzeichnet mit Frauenname) sofort kaufen. Dann könne sie mit Kreditkarte bezahlen und ich würde auch 100% sicher mein Geld bekommen. Es soll doch alles sicher sein und man hört ja so viel Schlimmes beim Kauf im Internet (wäre ein Kauf bei fanfusion kein Kauf im Internet frage ich mich da so nebenbei…?).

Ähnliches habe ich vor einigen Monaten schon mal erlebt. Damals fiel ich darauf rein. Als nach Einstellen der Karten nichts geschah, schrieb ich eine SMS – keine Reaktion. Ich versuchte anzurufen – das Telefon war abgeschaltet. Mehr muss man eigentlich nicht sagen, wenn man beurteilen möchte, ob die Seite seriös ist oder eben nicht. Dabei spielt es keine Rolle, ob man schlechte Erfahrungen nun als Käufer oder Verkäufer machte. Auch wenn das jetzt kein Betrug im eigentlichen Sinn ist, kann man sich leicht ausrechnen, dass jemand der solche Geschäftspraktiken anwendet, mit großer Wahrscheinlichkeit auch sonst ein Geschäftsgebahren an den Tag legt, das außerhalb der üblichen Normen liegt.

Dadurch dass man mit Stichwörtern wie „seriös, 100% sicher, man hört im Internet ja so viel Schlimmes“ agiert, soll wohl an die Urängste des Anbieters (Transaktion klappt aus irgendeinem der tausend möglichen Gründe nicht) appeliert werden. Das mit vollem (weiblichen) Namen unterzeichnet wird (soll noch seriöser wirken), soll wohl zusätzlich die Ernsthaftigkeit des Anliegens unterstreichen.

Vermutlich werden die SMS an Leute geschickt von denen man die Telefonnummer hatte (ich hatte meine Nummer bei ebay Kleinanzeigen angegeben) um so Karten für die Internetseite zu haben.

Fazit: man wird hier nach Strich und Faden verarscht!

Kauferfahrungen habe ich bei der Seite nicht und werde das Risiko auch nicht eingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe schlechte Erfahrungen gemacht!

Gehe sehr häufig zu Konzerten, da bleibt manchmal auch eine Karte übrig und habe diese über ebay Kleinanzeigen angeboten.

Ich bekam eine SMS in der ich aufgefordert wurde die Karte bei fanfusion einzustellen, dann würde sie (SMS unterzeichnet mit Frauenname) sofort kaufen. Dann könne sie mit Kreditkarte bezahlen und ich würde auch 100% sicher mein Geld bekommen. Es soll doch alles sicher sein und man hört ja so viel Schlimmes beim Kauf im Internet (wäre ein Kauf bei fanfusion kein Kauf im Internet frage ich mich da so nebenbei…?).

Ähnliches habe ich vor einigen Monaten schon mal erlebt. Damals fiel ich darauf rein. Als nach Einstellen der Karten nichts geschah, schrieb ich eine SMS – keine Reaktion. Ich versuchte anzurufen – das Telefon war abgeschaltet. Mehr muss man eigentlich nicht sagen, wenn man beurteilen möchte, ob die Seite seriös ist oder eben nicht. Dabei spielt es keine Rolle, ob man schlechte Erfahrungen nun als Käufer oder Verkäufer machte. Auch wenn das jetzt kein Betrug im eigentlichen Sinn ist, kann man sich leicht ausrechnen, dass jemand der solche Geschäftspraktiken anwendet, mit großer Wahrscheinlichkeit auch sonst ein Geschäftsgebahren an den Tag legt, das außerhalb der üblichen Normen liegt.

Dadurch dass man mit Stichwörtern wie „seriös, 100% sicher, man hört im Internet ja so viel Schlimmes“ agiert, soll wohl an die Urängste des Anbieters (Transaktion klappt aus irgendeinem der tausend möglichen Gründe nicht) appeliert werden. Das mit vollem (weiblichen) Namen unterzeichnet wird (soll noch seriöser wirken), soll wohl zusätzlich die Ernsthaftigkeit des Anliegens unterstreichen.

Vermutlich werden die SMS an Leute geschickt von denen man die Telefonnummer hatte (ich hatte meine Nummer bei ebay Kleinanzeigen angegeben) um so Karten für die Internetseite zu haben.

Fazit: man wird hier nach Strich und Faden verarscht!

Kauferfahrungen habe ich bei der Seite nicht und werde das Risiko auch nicht eingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?