Fanfiktion BoyxBoy (Larry, Lilo, Nouis, Zouis)

3 Antworten

Ich empfehle die die App/Internetseite Wattpad da gibt es viele FF's, also boyxboy, "normale" und andere. Ich kann dir die Geschichten von Bromances123 sehr empfehlen und auch Paycca schreibt, wie ich finde, gute boyxboy Geschichten. Ansonsten kannst du auf Wattpad auch selber andere Geschichten suchen die dich ansprechen. (Achtung! Wattpad hat ein sehr hohes Sucht Risiko! 😉 ich spreche aus eigener Erfahrung) Oder, ich weiß nicht ob du es schon kennst, aber guck doch mal www.myfanficktion.de da gibt es auch allerhand Storys (allerdings fast gar keine boyxboy Geschichten). Ich würde an deiner Stelle also wirklich lieber bei Wattpad vorbeischauen.

Schau doch mal auf archive of our own da gibts ziemlich viele slash fics, sind aber alle auf englisch :)

Les mal Horror Trip Ist eine larry fanfiction http://w.tt/16UakAV und ich liebe sie. Sie ist krass spannend

Fanfiktion MInerva und Albus?

Hi, ehm ich durchforste gerade das Internet nach schönen Lovestorys mit Minerva McGonagall und Albus Dumbledore. Kennt ihr schöne? Vlt. auch mal was wo man lachen kann....von sich selbst in Dramatik erträkenden Geschichten hab ich langsam genug ; ) Jub das wäre es zu meiner Frage...Danke für Antworten

...zur Frage

Gute CreepyPastas, Am besten Links, wäre Geil

Kennt ihr gute CreepyPasta Geschichten? lese gerne Welche auf Teamspeak! Schickt Links Unten👇

...zur Frage

Welches sind eurer Lieblingsautoren und -fanfiktions auf Wattpad?

Hi! Ich wollte gerne einmal von euch wissen, was so eure Lieblingsautoren und -fanfiktions sind. Ich bevorzuge deutsche Geschichten und Autoren, bin aber auch bei tollen, englischsprachigen Geschichten offen :) Am liebsten lese ich One Direction-Fanfiktions, wäre also nett wenn ihr mir dort schöne Geschichten empfehlen könntet. (Bitte am besten immer mit Link zur Fanfiktion antworten! ;))

...zur Frage

Besitzt ein Fanfiktion-Autor Rechte an seinen Geschichten?

Hallo ihr Lieben,

ich mag nicht päpstlicher als der Papst sein und einigen wird mein Anliegen womöglich kleinlich erscheinen, aber ich erhoffe mir dennoch Rat.

Dass es sich bei Fanfiktions um eine rechtliche Grauzone und letztlich eine vom Originalautor tolerierte Copyright-Verletzung handelt, ist mir bewusst, dennoch würde mich interessieren, inwiefern man als Fanfiktion-Autor Rechte an „seinen Geschichten“ besitzt, wenn diese durch einen Dritten als Eigenwerk ausgegeben werden, denn auch wenn eine Fanfiktion auf dem Werk eines Originalautors basiert, entstammt ein gewisser Anteil dennoch dem eigenen Gedankengut.

Zum konkreten Vorfall: Ich wurde darauf aufmerksam gemacht, dass eine meiner Fanfiktions ungefragt und ohne Verweis auf mich als Urheber auf Wattpad.com veröffentlich wurde. Natürlich ärgert mich das, denn schließlich habe ich Zeit, Mühe und Herzblut in meine Geschichte investiert, und aus moralischer Sicht ist es fraglos unschön, aber kann ich dagegen vorgehen und die Löschung besagter Geschichte veranlassen? Von anderen Portalen kenne ich es so, dass man die kopierte Fanfiktion einem Admin meldet und diese nach Überprüfung entfernt wird – natürlich kann ich im Zweifelsfall nachweisen, dass besagte Fanfiktion ursprünglich durch mich verfasst wurde. Mit Wattpad hingegen kenne ich mich leider nicht aus; jedenfalls scheint es dort nicht so unproblematisch zu sein und eine Meldung zieht rechtliche und finanzielle Konsequenzen nach sich. Zum einen möchte ich das nicht, weil ich an dem Originalinhalt logischerweise selbst keine Rechte besitze und kein Geld damit verdiene - wer halb im Glashaus sitzt… -, zum anderen wäre mir das echt zu viel, weil es sich bei der Person, welche meine Geschichte kopierte, vermutlich um ein dreizehn-, vierzehn-, fünfzehnjähriges Mädchen handelt, welches sich über Copyright und dergleichen noch nie Gedanken gemacht hat.

Übrigens schrieb besagte Person, welche mich ursprünglich darauf aufmerksam machte, jene Autorin bereits an und teilte ihr mit, dass es sich nicht gehört, Ideengut von anderen ungefragt und ungekennzeichnet zu klauen, woraufhin diese antwortete, dass sie Verfasserin des Originaltextes sei, was jedoch definitiv nicht stimmt.

Ich mag kein endloses Theater veranstalten, aber gar nichts unternehmen mag ich nun auch nicht, weil es mir ein Stück weit rein um das Prinzip geht. Kennt sich jemand aus und kann mir weiterhelfen?

Lieben Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?