Fanfiktion-Account mit Facebook bewerben?

2 Antworten

Also ich denke die Kapitel auf FB zu veröffentlichen wäre ein bisschen zu viel. Auf FB könntest du ja zum Beispiel mal ein bisschen Einblick geben in dein Schreiben, z.B. ein Foto von den Orten, an denen du schreibst. Also das deine Fans quasi einen Blick "Hinter die Kulissen" bekommen. Außerdem könntest du zum Beispiel Umfragen starten, was sie in deinen Geschichten besonders gut finden, gerne mal lesen würden, o.ä..... 

Im Grunde kannst Du ähnlich wie auf Twitter nur ausführlicher schreiben. Deine Kapitel würde ich nur als Einleitung nehmen und dann zur Fanfiktion weiterleiten. Alte Kapitel vielleicht zum Anfang auch komplett einstellen und neue Fans zu generieren.

Was möchtest Du wissen?