Familienzusammenführung in der DDR?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Halo Yulia, Du solltest versuchen Dir die Prozessakten vom "La belle-Prozess" zu organisieren. Aus den Akten geht hervor, wie extrem eine ursprüngliche Familienzusammenführung in der DDR enden kann! Da wurde ein "Araber" systhematisch gezwungen für seine in der DDR wohnenden schwangeren Frau und für regelmäßige Visa eine Bombe in der West-Berliner Discothek "La Belle" zu plazieren, weil dort US Soldaten verkehrten! Auftraggeber waren das MfS...

Familienzusammenführung -darunter gehörte der Freikauf von politischen Häftlingen,die Genehmigung eines Antrages auf Ausreise aus der DDR.Nur ungern genehmigte die DDR Familienzusammenführung, moppte die Antragsteller und versuchten diesen einzureden das es illegal wäre. Da es viele politische Häftlinge wegen Bagatellen hinter Gittern gab,versuchten die Bundesregierungen schon vor 40,zig Jahren mit der DDR Vereinbarungen zu treffen, in dem Sachwerte gegen Menschen ausgetauscht wurden. Den Vorgang nannte man Familienzusammenführung.

Katerchen, wie immer: dämlich, einseitig, unzureichend, verdummend!

0

Was möchtest Du wissen?